Anzeige
Anzeige

Bußgelder Warum Andreas Scheuer erst Rasern den Führerschein abnehmen will - und dann wieder nicht

An dieser Unfallstelle kamen 2019 bei einem illegalen Autorennen Menschen ums Leben
An dieser Unfallstelle kamen 2019 bei einem illegalen Autorennen Menschen ums Leben
© Armin Weigel/ / Picture Alliance
Deutschlands Autofahrer werden zu hart bestraft, wenn sie zu schnell fahren, findet Verkehrsminister Andreas Scheuer – dabei hat er die entsprechende Verordnung gerade erst selbst erlassen. Nicht die einzige Baustelle in seinem Haus.

Deutschlands Straßennetz und sein Datennetz haben nicht viel miteinander zu tun: Auf dem einen geht es sehr schnell daher, schneller als irgendwo sonst auf der Welt. Im anderen kriechen die Daten oft so langsam wie die Autos auf den Schlaglochpisten eines Dritte-Welt-Landes. Eigentlich kaum zu glauben, dass für beide ein und derselbe Minister zuständig ist: Andreas Scheuer von der CSU ist der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Mehr zum Thema

Newsticker