VG-Wort Pixel

Neues Projekt von Elon Musk Bewahren uns diese gigantischen Tunnel-Systeme vor dem Stau-Kollaps?

Liegt die Zukunft des Straßenverkehrs unter der Erde? Elon Musk, Chef des Elektroautoherstellers Tesla, will ein Tunnelsystem bauen, das es Autos ermöglichen soll, Staus zu umfahren. Die Fahrzeuge sollen per Aufzug in den Untergrund gelangen und auf Transportplattformen mit bis zu 200 km/h durch das Tunnelnetzwerk gleiten. Umgesetzt werden soll die Vision durch Musks Firma „The Boring Company“. Erstes Ziel der Firma ist es demnach, den Tunnelbau zu erforschen, zu beschleunigen und so die Kosten zu senken. Als Inspiration für sein Mobilitätskonzept dient Musk die Verkehrssituation in Los Angeles.
 
Tweet Elon Musk:
„Der Verkehr macht mich verrückt. Ich werde eine Tunnelbaumaschine bauen und anfangen zu graben...“
 
Auf dem Gelände von Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX soll dafür eine erste Teststrecke entstehen. Skeptiker merken an, dass Tunnelprojekte häufig erst hinter dem Zeitplan und über dem Budget abgeschlossen werden. Doch Musk, der nur zwei bis drei Prozent seiner Zeit in das Projekt investiert, behauptet, dass sein Bohrer „Gary“ sich 14-mal schneller bewegt als bisherige Tunnelbaumaschinen. Einen Zeitplan gibt es allerdings noch nicht. Bis erste Ergebnisse zu sehen sind, dürften Autofahrer also noch unzählige Stunden im Stau verbringen.
Mehr
Liegt die Zukunft des Straßenverkehrs unter der Erde? Elon Musk, Chef des Elektroautoherstellers Tesla, will ein Tunnelsystem bauen, das es Autos ermöglichen soll, Staus zu umfahren.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker