HOME

Scheuer will Klimaschutz ohne Einschränkungen der Mobilität

Berlin - Das Verkehrsministerium setzt beim Klimaschutz vor allem auf einen massiven Ausbau der E-Mobilität und des öffentlichen Nahverkehrs. Damit könnten Klimaziele im Verkehr 2030 erreicht werden, ohne Mobilität einzuschränken, geht nach dpa-Informationen aus einer internen Vorlage an Ressortchef Andreas Scheuer hervor. Außerdem sollen viel stärker als bisher Kraftstoffe eingesetzt werden, die aus Pflanzen und aus Strom gewonnen werden. Laut Vorlage sollen etwa Kaufprämien für Elektroautos sowie steuerliche Anreize für «klimafreundliche Dienstwagen» verlängert werden.

China first

RISE Convention Hong Kong 2018 - der Tech-Treff in Asien

RISE Convention 2018

China first

Professor Jakob Burger nimmt die Politik in die Pflicht

Zukunft der synthetischen Kraftstoffe

Lösung oder Sackgasse?

Lösung oder Sackgasse?

The Boring Projekt

Neues Projekt von Elon Musk

Bewahren uns diese gigantischen Tunnel-Systeme vor dem Stau-Kollaps?

Sedric - self-driving car

VW Sedric

Uber-flüssig

Uber-flüssig

Faraday Future 91 CES

Faraday Future 91

Diese futuristische Familienkutsche jagt mit 1050 PS über die Straßen

Elektroträumereien

AirPod © mdi

Mobilität der Zukunft

Die mobilen 13

Bild 2: So wird der Verkehr der Zukunft aussehen: Autonom fahrende Autos erkennen Menschen und projizieren einen Zebrastreifen a

Mobilität der Zukunft

Geteilte Räume und fundiertes Vertrauen

Entwicklungsministerin

"Nahrung wichtiger als Mobilität"

Reportage: Moskauer Millionärsmesse

Funkelnde Mobilität

Jeder Umzug ist ein kleines Abenteuer. Vor allem junge Menschen und Bürger der neuen Bundesländer ziehen oft um

Mobilität

Lust auf Tapetenwechsel

Studie

Mobilität macht Angst

Jobwechsel

Mobilität macht vielen Angst

ARBEITSMARKT

Mobilität auf EU-Arbeitsmarkt erhöhen

MÜNSTER

Mobilität made in Münster

hamburg

Zweirädrige Mobilität mit Einschränkungen