VG-Wort Pixel

CES 2012 - Compal-Hybride bisher nur Prototyp Compal stellt auf CES Ultrabook-Tablet-Hybride vor


Auf der CES 2012 wurde neben zahlreichen Ultrabooks auch eine Reihe von neuen Tablets vorgestellt. Compal nahm die Unterhaltungselektronikmesse zum Anlass, einen Hybriden aus beiden Gerätekategorien zu präsentieren.

Auf der CES 2012 wurde neben zahlreichen Ultrabooks auch eine Reihe von neuen Tablets vorgestellt. Compal nahm die Unterhaltungselektronikmesse zum Anlass, einen Hybriden aus beiden Gerätekategorien zu präsentieren.

Es handelt sich bei dem Prototypen um ein Ultrabook auf Basis der Intel-Core-i-Serie, bei dem der Bildschirm abgenommen und dadurch in ein 13,3-Zoll-Tablet verwandelt werden kann.

Der Hybride wurde von der taiwanischen Firma Compal produziert, die üblicherweise Hardware für andere Konzerne herstellt.

Das Gerät hat derzeit Windows 7 vorinstalliert, allerdings soll es auch vollständig touch-kompatibel mit Microsofts kommendem Betriebssystem Windows 8 sein.

Der Ultrabook-Tablet-Hybride ist ausgesprochen dünn und zudem mit weniger als 800 Gramm auch sehr leicht. Weiterhin bietet das Gerät Anschlüsse, die man von Notebooks gewöhnt ist, wie USB 3.0, Micro-HDMI und einen SD-Kartenslot.

Integriert wurden außerdem eine Frontkamera sowie eine Kamera auf der Rückseite. Bisher sind keine weiteren Spezifikationen des Ultrabook-Tablet-Hybriden bekannt, aber durch das Keyboard-Dock wird eine längere Akkulaufzeit des Geräts ermöglicht.

Da der Hybride auf Core basiert und nicht auf Atom, wird das Gehäuse in der Anwendung etwas warm. Compal wollte sicherlich mit einem leistungsstarken Prozessor beeindrucken, aber ob das die richtige Wahl war, ist fraglich.

Es handelt sich beim Compal-Ultrabook-Hybriden auf jeden Fall um ein interessantes Gerät, welches das Potenzial hat, durch Windows 8 erst richtig zum Leben erweckt zu werden. Ob der Prototyp allerdings in Serie geht, ist keinesfalls sicher. Die Idee, Tablet und Ultrabook zu fusionieren, könnte jedoch auf der CES im nächsten Jahr für Furore sorgen.

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker