HOME

Scheibes Kolumne: Ich brauche Viagra!

stern.de-Mitarbeiter Scheibe gönnt sich Spaß: Er schaut einmal etwas gründlicher in seinen Spam-Ordner hinein, anstatt die hier aufgelaufenen Mails sofort und ungelesen zu löschen.

Wie sagte mein Freund Thomas letztens zu mir am Telefon? "Woher wissen denn die ganzen Spammer, dass ich impotent bin und einen viel zu kleinen Schwanz habe?" Nachdem ich ähnliche Mails bekomme, kann ich ihn beruhigen. Das muss ein Zufall gewesen sein. Aber gut, dass er sich jetzt der ganzen Welt offenbart hat.

Beim Durchforsten meines Spam-Ordners staune ich nicht schlecht. Die zahllosen Mails, die sich hier auftürmen, nehmen an Gehalt tatsächlich zu. So schreibt mir ein Herr "Penis", dass Viagra die Nummer 1 Potenzpille ist. Passend dazu lerne ich, dass Viagra bei 4 von 5 Männern wirkt, dass 16 Millionen Männer das Mittel bereits probiert haben, dass in jeder Sekunde 9 neue Pillen gekauft werden und dass Viagra so sicher ist, dass man es täglich nehmen kann. Ach so.

Nebenan schreit Jeanine durchs Büro: "Schon wieder 20 Viagra-Mails. MENSCH, ihr Hirni-Spammer. Ich bin eine FRAU. Mir braucht ihr das nicht zuzusenden!"

Wo das Zeug wohl gebraut wird?

Schon okay, Jeanine. Vielleicht denken die ja nur an deinen Mann. Mir wird derweil Cialis angeboten. 10 Tabletten kosten 34,19 Dollar, nur ein Drittel so viel wie in der Apotheke. Dafür sollen die Pillen schon nach 15 Minuten wirken und dann 36 Stunden lang vorhalten. 36 Stunden, aber Hallo! Das würde ja reichen, um alle Playmates von Januar 2000 bis zum November 2007 zu schwängern. Und das, wo der durchschnittliche deutsche Mann doch bereits nach 15 Sekunden fertig ist, um dann schnaufend einzuschlafen. Ich glaub, ich lass das lieber mal sein. Als Kind hatte ich auch einen Chemiebaukasten und dachte, ich bin reif für den Nobelpreis. Wer weiß, in welchen Laboratorien das Zeug gebraut wird, das da im Internet verkauft wird? Wahrscheinlich heißen die buckligen und sabbernden Assistenten der Doktoren dann auch Igor und Viktor.

Zum Glück denken die Spammer auch an meine Kasse. Denn wie soll ich mir das Geld für das viele Viagra und Cialis verdienen? Eine Mail schlägt mir vor, von zu Hause aus Geld zu verdienen, wenn ich nur ein flexibler und vor allem ehrlicher Mitarbeiter wäre. Na, das bin ich doch! Endlich erfülle ich einmal die Anforderungen und kann mich darauf freuen, Regional-Manager für die Zahlungsbearbeitung im Online-Handel zu werden. Die Firma, um die es geht, ist im Auktionshandel, im Online-Trading, im Kreditwesen und Im- und Export tätig - und das schon seit Jahren und in der ganzen Welt. Mensch, ob ich da auch eigene Visitenkarten bekomme? Egal, Hauptsache Schotter machen. Leider steht nix von der Höhe meines Verdienstes in der Mail. Egal, das wird schon. Manager wollte ich schon immer werden. Antonia aus dem Büro sieht das skeptisch. Sie faselt was von Online-Mafia. Ach Blödsinn, ich glaub, ich werde mich von ihr trennen müssen.

Microsoft, Corel & Co. - so freigiebig

Bis ich den Job habe und dann endlich in Geld schwimme, muss ich auch auf ein anderes Angebot eingehen. Nagelneue Software von Markenfirmen, in deutscher Sprache zum Downloaden. Ich sag nur: Schnäpp-chen-prei-se!!!! Mensch, dass Microsoft, Corel und Konsorten so unglaublich nett sind und ihre neuesten Programme online sooo billig anbieten, das hätte ich ja nicht geglaubt. Nachher muss ich unbedingt mal ins Netz gehen, um alles zu kaufen, was ich mir bislang noch nicht leisten konnte. Aber ist Hakrympspo.com (Name geändert) wirklich ein autorisierter Fachhandel? Vielleicht lasse ich mir mal ein Zertifikat zeigen. Aber was soll's, die scheinen ja ehrlich zu sein. Sie bieten mir sogar einen Geld-zurück-Service an, wenn ich unzufrieden bin. Das ist doch nett. Ganz bestimmt schicken die mir das Geld aus Süd-Kasachstan wieder zurück. Sonst fahre ich eben hin und hol mir das.

Ach, jetzt am Ende weiß ich auch, was ich mit dem Viagra anfangen kann. William bietet mir per Mail "foremost fut Schoolgirls dty banged by lzqe Boy!" an. Häh? Hat der so eine miese Rechtschreibung? Hat denn sein Mail-Programm keine Rechtschreibkontrolle? Ich schreibe ihm zurück, dass er doch bitte ein bisschen mehr auf seine Wortwahl achten soll, sonst könnte ich kein Kunde bei ihm werden. Leider antwortet er nicht. Stattdessen bekomme ich noch mehr Mails als vorher.

Am Ende bin ich dann doch verwirrt. Soll ich mit den absolut sicheren Diätpillen ein paar Kilos abspecken, mir mit einer neuen Streckmaschine meinen Wunsch von einem echten Hammerprügel zwischen den Schenkeln erfüllen oder lieber eine Replika-Watch kaufen? Ich wähle die Diät-Pillen, denn mit ihnen kann ich essen, so viel ich möchte, ohne zuzunehmen. In Berlin Spandau hat doch gerade der Thailänder mit dem All-you-can-eat-Buffet eröffnet. Der kann mir schon mal einen Stammplatz reservieren.

Eine Glosse von Carsten Scheibe, Typemania

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.