VG-Wort Pixel

Vom Kindle Fire inspiriert Apple plant iPad mini


Berichten zufolge plant Apple, sich auf dem 7-Zoll-Tablet-Markt auszubreiten und dem Kindle Fire von Amazon den Kampf anzusagen. Ein iPad mini könnte bereits 2012 erscheinen.

Laut der IT-Newsseite "DigiTimes" hat sich Apple nun entschieden, die Herstellung von 7-Zoll-Tablets nicht mehr auszuschließen. Apple soll ernsthaft darüber nachdenken, ein "iPad mini" auf den Markt zu bringen und Konkurrenten wie Samsung oder Amazon das Fürchten zu lehren.

Während das Kindle Fire im Moment auch aufgrund seiner Größe etwas in die Kritik gerät, da viele Anwender das 7-Zoll-Format als nicht ideal zum Lesen von Magazinen befinden, hat Apple mit seinem Newsstand-Angebot das volle Potenzial von Online-Magazinen ausgeschöpft. Deshalb ist es besonders interessant, dass gerade Apple jetzt ein kleines Tablet plant.

Steve Jobs wollte kein kleines iPad

"DigiTimes" behauptet sogar, dass Apple "womöglich" noch vor dem vierten Quartal 2012 mit einem 7,85 Zoll großen Tablet für Furore sorgen möchte und beruft sich auf eine Quelle aus Apples Lieferkette und schreibt, dass Apple vom Erfolg des Kindle Fire inspiriert wurde und die Veröffentlichung von großformatigen Smartphones mit Interesse beobachtet.

Steve Jobs hat sich immer gegen ein kleineres iPad ausgesprochen. Wird Tim Cook nun für einen Richtungswechsel sorgen?

Lesen Sie auch bei unserem Partner macwelt.de - iPad Mini: Kommt es noch im Oktober?

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker