VG-Wort Pixel

America's Got Talent 84-Jähriger überrascht mit Penis-Song


Als Ray Jessel die Bühne der US-Talentshow "America's Got Talent" betritt, glauben alle, er will ein selbstgeschriebenes Oldschool-Liebeslied singen – bis er den Refrain anstimmt.

Brille, lila Hemd, eine kreischend bunte Krawatte und graue mittellange Haare, die etwas wirr von seinem halbglatzigen Kopf abstehen. So tritt der 84-jährige US-Amerikaner Ray Jessel vor die Jury der US-Talentshow "America's Got Talent". In der Jury sitzen unter anderem "Germanys Next Modelmama" Heidi Klum, Radio-Legende Howard Stern und Ex-Spice-Girl Mel B..

Er habe noch nie vor einer Jury gespielt, sagt er. Aber er freue sich. Und dann legt er los – und beginnt ganz harmlos: Er singt über ein Mädchen, welches er gerade erst kennengelernt hat und beschreibt ihre positiven Eigenschaften: Sie hat Stil, ein bezauberndes Lächeln, einen tollen Gang, einen super Humor, das ganz besondere "ZingZang" eben, alles top - wäre da nicht diese eine kleine Sache: Sie hat einen Penis.

Gelächter im Publikum, erstaunte Gesichter bei der Jury. Denn DAMIT hatte nun wirklich keiner gerechnet!

In der zweiten Strophe setzt Jessel noch einen drauf. Denn, so singt er, natürlich gebe es immer einen Haken bei einer Traumfrau. Wer ist schon vollkommen? Aber, bei männlichen Genitalien, nein, damit könne er nicht umgehen - schon gar nicht, wenn sie größer sind als seine eigenen.

Nach seinem Auftritt fragt Heidi Klum, ob er das, was er da singe, denn eigentlich selbst erlebt hätte. Worauf Ray erwidert: Die Geschichte sei schon so passiert, allerdings nicht ihm, sondern einem "guten Freund". Soso…

Angefangen zu singen hat Jessel übrigens erst im stolzen Alter von 72 Jahren. Jedenfalls erzählt er das im Vorstellungsfilm vor seinem großen Auftritt. Sein größter Fan? Na klar, seine Frau. Seine Songs schreibe es selbst, am liebsten Liebeslieder.

Die Fernseh-Ausstrahlung liegt zwar schon einige Wochen zurück, doch erst jetzt wird das Video vom dem frivolen Alten zum Hit im Netz. Fast eine Million Mal wurde der Clip bereits geklickt, der am 1. Juli vom offiziellen America’s Got Talent Account bei Youtube hochgeladen wurde.

Andrea Suhn

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker