HOME

Renommierte Medienauszeichnung: #aufschrei und Postillon für Grimme-Online-Preis nominiert

Der Hashtag #aufschrei ist für den renommierten Grimme Online Award nominiert. Außerdem mit dabei: die Satireseite Postillon und die App "Anne Frank im Land der Mangas". Alle Nominierten im Überblick.

Nominiert für den Grimme Online Award: die Satireseite "Der Postillon"

Nominiert für den Grimme Online Award: die Satireseite "Der Postillon"

Die Twitter-Kampagne unter dem Schlagwort "aufschrei" ist für den Grimme Online Award nominiert. Mit diesem "Hashtag" bündelten Nutzerinnen ihren Protest gegen alltäglichen Sexismus. Ausgelöst wurde die Debatte durch den Vorwurf der stern-Journalistin Laura Himmelreich, der FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle habe sich ihr gegenüber anzüglich verhalten. Damit hat erstmals ein Hashtag aus dem Online-Netzwerk Twitter Chancen auf den renommierten Preis.

Insgesamt sind 28 herausragende Online-Angebote für den Grimme Online Award nominiert worden. Im Rennen um acht Auszeichnungen und einen Publikumspreis sind Webseiten, Blogs, Apps und erstmals auch persönliche Leistungen.

"Die Nominierungen belegen gerade in ihrer Vielfalt und mit ihrem hohen Niveau, welch exzellente Qualität heute im Netz zu finden ist", sagte Grimme-Direktor Uwe Kammann in Düsseldorf. Die Nominierungskommissionen hatten die 28 Netzangebote aus 1600 Vorschlägen in den Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung sowie Spezial ausgewählt.

Die 28 Nominierten im Überblick

Kategorie Information
Alsharq
Der Postillon
fussballdoping.de
Politnetz - Die Polit-Plattform der Schweiz
Prenzlauer Berg Nachrichten
Publikative

Kategorie Wissen und Bildung
Alma
Anne Frank im Land der Mangas - App
DorFuchs
Europa-Atlas
Hotel Silber. Ein virtueller Geschichtsort
Keine Zeit für Wut
Leidmedien.de
Plan B
Soziopod
Stefans Musikworkshop
Was glaubst du denn? hr2-Kinderfunkkolleg

Kategorie Kultur und Unterhaltung
11 Freunde - Liveticker
das migrantenstadl
FAUST II_PUNKT_NULL
Kioskforscher
marcel-ist-reif.de
museumsplattform nrw
RAPutationTV
WDR Digit

Kategorie Spezial
#aufschrei
Richard Gutjahr für: Persönliche Leistung
vox.publica

cf/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.