HOME

"Teufels"-Selfie gruselt das Netz: Wie viele Gesichter hat diese Frau?

Ein Pärchen-Selfie jagt momentan der Twitter-Gemeinde Schauer über den Rücken. Denn die Frau auf dem Bild scheint mehr als nur ein Gesicht zu haben. Die Nutzer sehen böse Mächte am Werk.

Dieses Selfie gruselt die Twitter-Welt. Denn die Frau auf dem Bild schein zwei Gesichter zu haben.

Dieses Selfie gruselt die Twitter-Welt. Denn die Frau auf dem Bild schein zwei Gesichter zu haben.

Ein Selfie versetz die Twitter-Welt mal wieder in Aufregung. Auf den ersten Blick scheint auf dem Foto ein ganz normales Pärchen in die Kamera zu grinsen. Doch schaut man genauer hin, wird dem ein oder anderen Betrachter ganz mulmig zumute. Denn das Spiegelbild, das hinter dem Pärchen zu sehen ist, scheint nicht möglich zu sein. Während die Kehrseite des Mannes im Spiegel aussieht wie zu erwarten, wirkt das Spiegelbild der Frau gespenstisch: Die Reflexion in der Spiegeltür zeigt ein lächelndes Frauengesicht - scheinbar dasselbe Gesicht, das gleichzeitig auch in die Kamera blickt. 

Aber wie ist es möglich, dass die Frau gleichzeitig nach hinten in den Spiegel und nach vorne in die Kamera schaut? Diese Frage lässt der Netzwelt momentan keine Ruhe.

Paranormale Erscheinung oder Lord Voldemort

Viele vermuten, dass auf dem Bild eine paranormale Erscheinung festgehalten wurde und bekommen bei dem Anblick Gänsehaut. Eine Nutzerin schrieb auf Twitter: "Nun habe ich so eine Angst, dass ich heute Nacht wohl nicht schlafen kann." Dem Kommentar folgen drei heulende Smileys.

Auch mit zahlreiche Gifs antworten Nutzer auf das Bild.

Andere User ziehen Parallelen zu dem Harry-Potter-Bösewicht Lord Voldemort und sehen böse Mächte am Werk. "Oh! OMG, das sieht aus wie Voldemort in dem 'Stein der Weisen' (der Turban und alles andere)", schrieb eine Frau unter dem Twitter-Namen Macarie Kohler zu dem Bild.

Es gibt auch rationale Erklärungsversuche

Andere versuchen sich hingegen an rationalen Erklärungen. "Die Leute, die das Foto machen, befinden sich drinnen. Und draußen posieren Menschen, die wie sie aussehen", vermutet ein Nutzer. Ein anderer User schlägt eine noch einfachere Erklärung vor: "Das ist kein Gesicht, das ist ein Motiv auf dem Schal." Und wieder andere plädieren dafür, dass das Bild mit Photoshop bearbeitet worden und einfach ein Scherz ist. 

Ursprünglich wurde das Grusel-Selfie auf der Plattform "9gag.com" veröffentlicht. Aber erst seit ein Nutzer unter dem Pseudonym Itsthemans es auf Twitter es in die Welt hinaus gezwitschert hat, verbreitet es sich rasant im Netz. Allein der Ursprungspost wurde innerhalb weniger Tage fast 19.000 Mal geteilt. 

 

ivi
Themen in diesem Artikel