HOME

Vorsicht vor neuem Facebook-Betrug: Spammer locken mit angeblichem Videochat

Seit vergangener Woche können Facebook-Nutzer über den Videochat miteinander telefonieren. Doch nicht alle wissen, wie die Video-Telefonie benutzt wird. Betrüger nutzen dies aus und verbreiten Spam mit gefälschten Anwendungen.

Von Christoph Fröhlich

Vergangene Woche hat Facebook in Kooperation mit Skype seinen Videochat gestartet. Damit können sich Nutzer im Browser via Webcam miteinander unterhalten. Doch nicht alle wissen, wie der Videochat genau funktioniert. Jetzt nutzen Betrüger den Hype um das neue Facebook-Feature und verbreiten eine gefälschte App für das soziale Netzwerk, wie der Sicherheits-Blog nakedsecurity zeigt. "Klick mich, um Video-Anrufe zu starten", lautet die Beschreibung der Fake-Anwendung. Sie suggeriert, dass für die Nutzung des Videochats zunächst die App aktiviert werden muss. Doch statt Freunde anrufen zu können, gibt der Nutzer alle seine Daten Preis: Name, Profilbild, Freundesliste - sogar einen Zugriff auf die eigene Pinnwand erhalten die digitalen Betrüger.

Das können Sie dagegen tun

Ausgestattet mit diesen Rechten verbreiten die Spammer den Link zur App auf der eigenen Pinnwand und schicken Nachrichten an Freunde. Die wenigsten Nutzer zweifeln die Nachrichten von Freunden an und erlauben ebenso den Zugriff auf ihre Daten. Der IT-Blog shoutpedia mahnt zu Vorsicht und gibt Tipps zum sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken:

  • Wird man in Nachrichten aufgefordert, eine Anwendung zu aktivieren, um den Videochat nutzen zu können - auf keinen Fall den Link anklicken! Der offizielle Videochat ist ohne Installation verfügbar und kann ganz einfach im Profil des Freundes ausgewählt werden.
  • Stammt die Nachricht von einem Freund, sollte er darauf hingewiesen werden, dass er Opfer eines Betruges geworden ist. Die verdächtige App sollte im Anwendungs-Menü entfernt werden. Stammt die Nachricht von einem Fremden, sollte er als Spammer dem Facebook-Team gemeldet werden. Dazu sollte im Nachrichten-Fenster zuerst der Button "Optionen" ausgewählt werden und anschließend die Funktion "Als Spam melden…"
  • Außerdem sollte immer darauf geachtet werden, dass man sich auf Facebook befindet, bevor irgendwelche Änderungen in den persönlichen Einstellungen gemacht werden. Einige Betrüger nutzen Seiten, die Facebook zum Verwechseln ähnlich sehen, aber keine Auswirkungen auf die eigenen Einstellungen haben. In solch einem Fall haben die Betrüger trotz der scheinbaren Änderung noch Zugriff auf die eigenen Daten.
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(