HOME

Verkaufs-Aktion: Bei Aldi gibt's bald das große iPhone - aber lohnt sich das Angebot?

Nach dem iPhone 7 bei Rewe legt nun auch Aldi nach: Nächste Woche gibt es dort das iPhone 6 Plus. Wir erklären, für wen sich die Aktion lohnt.

iPhone 6s und iPhone 6s Plus Google Jahresrückblick

Bei Aldi wird das große iPhone 6 Plus angeboten

Als es letztes Jahr das erste Mal ein iPhone beim Discounter gab, stellte der Schritt eine Zäsur da: Apples Edel-Smartphone und Grabbeltische wollten einfach nicht zusammenpassen. Nun hat Aldi schon das zweite Mal ein iPhone im Angebot, diesmal das iPhone 6 Plus. Sollte man da zuschlagen?

+++ Hier finden Sie alle iPhone 8 Gerüchte +++

Am 12. April verkauft Aldi das Premium-Smartphone, es dürfte dann schnell vergriffen sein. Das liegt sicher auch am günstigen Preis von 479 Euro, aber vor allem an der sehr begrenzten Verfügbarkeit: Aldi verkauft das 16-GB-Modell des iPhone 6 Plus. Das bietet Apple schon seit der Vorstellung des iPhone 7 im Herbst nicht mehr an. Aldi hat also nur noch Restbestände aufgekauft. 

Samsung: 10 Dinge, die Sie über das Galaxy S8 wissen müssen

Ist das 6 Plus bei Aldi ein Schnäppchen?

Ob sich der Kauf lohnt, hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab. Der Preis alleine ist schon mal kein echter Kaufgrund: Im Internet kann man das Gerät aktuell für einige Euro mehr erwerben, im Februar war es laut der Preissuchmaschine "Idealo" gar für 50 Euro weniger zu bekommen. Die Aldi-Aktion ist zwar aktuell das günstige Angebot für ein ungebrauchtes iPhone-Modell mit großem Bildschirm, besonders markant ist der Unterschied aber nicht.

Rein technisch hat das mittlerweile 2,5 Jahre alte iPhone für den Preis eigentlich zu wenig auf dem Kasten. Es bietet ein mit 5,5 Zoll immer noch recht großes Display, der für damalige Verhältnisse rasante A8-Prozessor ist allerdings inzwischen etwas in die Jahre gekommen. Auch die 8-MP-Kamera ist zwar immer noch recht gut, vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen kann sie mit modernen Smartphone-Knipsen aber nicht mehr mithalten. Da bieten andere mehr für's Geld.

Das kleinere iPhone SE (hier bei uns im Test) ist schneller, hat eine bei schlechtem Licht merkbar bessere Kamera und ist mit einem Internet-Preis von knapp 350 Euro deutlich günstiger zu bekommen. Dafür hat es aber ein mit nur 4 Zoll deutlich kleineres Display.

Wenn es kein iPhone sein muss, wächst die Auswahl an überlegenen Alternativen sogar dramatisch: Das immer noch hervorragende Galaxy S7 (ebenfalls von uns getestet) ist seit der Vorstellung des Nachfolgers Galaxy S8 auf gerade einmal 430 Euro abgestürzt. Zu diesem günstigen Preis bietet es eine deutlich bessere Kamera, ein mit 5,2 Zoll ähnlich großes Display, ein wasserdichtes Gehäuse und doppelt soviel Speicher wie das iPhone 6 Plus bei Aldi.

iOS: iPhone: Diese Tricks sollte jeder Apple-Nutzer kennen
iOS 12 iPhone X Nicht stören

Ruhe im Kino

"Nicht stören" wird in iOS 12 noch praktischer. Hält man das Halbmond-Symbol im Kontrollzentrum gedrückt, erscheint eine Auswahl, wie lange der Modus eingeschaltet bleiben soll - und die neue Möglichkeit, ihn bis zum Verlassen des aktuellen Ortes aktiv zu lassen. So herrscht im Kinosaal oder dem Restaurant Ruhe.

stern.de
mma
Themen in diesem Artikel