VG-Wort Pixel

Aufwachen mit Fleischduft Der Bacon-Wecker fürs iPhone


Wollten Sie morgens schon immer mal mit dem Duft von brutzelndem Frühstücksspeck geweckt werden? Ein neues Wecker-Gadget fürs Smartphone macht's möglich.
Von Timo Brücken

Es soll ja Menschen geben, für die gibt es am Morgen nichts Schöneres als den Duft von knusprig gebratenem Frühstücksspeck. Für diese besonderen Menschen gibt es jetzt ein ganz besonderes iPhone-Gadget: den Bacon-Wecker. Einen Aufsatz fürs Smartphone, der zusammen mit der richtigen App den Geruch von gebratenem Fleisch versprüht, sobald es Zeit zum Aufstehen ist. Brutzelnde Pfannengeräusche inklusive.

Ausgedacht hat sich diesen Albtraum jedes Vegetariers das US-Fleischproduktionsunternehmen Oscar Mayer, der zum Beispiel für seine Wiener Würstchen bekannt ist. "Das Wort Bacon wird fast zwei Millionen Mal auf Instagram erwähnt", erklärt ein Sprecher stolz. "Es sieht also so aus, als könnten die Leute gar nicht genug von Bacon bekommen." Oscar Mayer wolle Frühstücksspeck-Freunden "einen neuen Grund geben, ihre Wecker zu lieben".

Riecht eher nach Dörrfleisch

Echter Speck kommt dabei freilich nicht zum Einsatz. Dafür künstliches Aroma, das laut "Mashable", jedoch eher nach Dörrfleisch riecht als nach Bacon. Redakteure der Tech-Website durften den Wecker vorab testen und klagten über "den ganzen Tag nach falschem Speck stinkende Hände", nachdem sie die Flüssigkeit verschüttet hatten.

Alle anderen müssen hingegen auf ihr Glück hoffen. Oscar Mayer limitiert die Zahl der Geräte und bietet sie nicht zum Verkauf an. Bis zum 4. April können sich Bacon-Fans jedoch per Gewinnspiel auf eines der Geräte bewerben, die danach in sechs bis acht Wochen verschickt werden sollen. Allerdings nur an US-amerikanische Adressen. Einen Haken muss der Traum aller Fleischfanatiker ja schließlich haben.

Hier können Sie dem Autor auf Twitter folgen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker