HOME

Stern Logo Haushalt

Kult-Toilette: Diese Japan-Toilette kostet 11.000 Euro und ist jeden Cent wert

... das sagen jedenfalls die Kunden von Toto, dem japanischen Nobel-Hersteller der Hightech-WCs. Auch im Westen werden die Super-Toiletten beliebter. Denn wer einmal auf ihnen saß, will nicht mehr aufs Steinzeit-WC.

Toto verspricht eine neue Dimension des WC-Erlebnisses.

Toto verspricht eine neue Dimension des WC-Erlebnisses.

In Asien und insbesondere Japan rümpft man über unsere Toiletten die Nase. Die eigenen Hightech-Modelle sind von unseren Geräten so weit entfernt, wie die Wasserspülung vom Donnerbalken. Flaggschiff unter den Technik-Schüsseln sind Modelle wie NeoRest750 von Toto. Der Deckel schließt und öffnet sich natürlich automatisch. Nicht mit einem lauten Knall, sondern mit einem eleganten Swing öffnet sich das Behältnis, gleichzeitig wird die Wandung von einem feinem Wassernebel angefeuchtet. Dieser Film setzt die Reibung herab, so dass das große Geschäft nicht kleben bleibt und hässliche Spuren hinterlässt. Die Brille wird für eine angenehme und entspannende Sitzung temperiert.

Die Dusche ist der Clou

Danach kommt der Clou, für den diese Toiletten berühmt sind: Ein Arm fährt aus und führt eine Waschung zarter Zonen durch. Nach der Dusche von unten setzt trocknende Warmluft ein. Mit der Fernbedienung lassen sich mehrere Programme auswählen. Damit das WC immer ein schöner Ort sind, messen Sensoren die Luft der Umgebung und versetzen sie mit frischen Düften.

Selbstverständlich soll so eine edle Toilette nicht mit einer groben Bürste traktiert werden. In den Ruhephasen reinigt intensives UV-Licht die Oberfläche von Schmutzpartikel.

Ebenfalls anders als bei uns legt man in Japan auch bei öffentlichen Toiletten wert auf eine perfekte Ausstattung. Selbst in Sportstadien und Großrestaurants  warten Super-Toiletten wie die Toto auf den Gast.

Vorbereitung für die Olympiade

In Japan sorgt man sich inzwischen, dass Fremde mit diesen Hightech-Klos überfordert sein könnten. Sie stehen hilflos der Menge an Bedien-Optionen gegenüber. Also hat die Vereinigung der Sanitärhersteller beschlossen, einheitliche Piktogramme für die Unkundigen zu entwickeln, um eine Toiletten-Krise während der Olympischen Sommerspiele 2020 abzuwenden. Denn die japanischen Schriftzeichen sagen dem Ausländer meist nichts.

Diese Piktogramme sollen Ausländern helfen.

Diese Piktogramme sollen Ausländern helfen.

In Asien sind diese Toilette sehr beliebt, im Westen setzen sie sich nur langsam durch. Hauptgrund dürfte der Preis sein. Die NeoRest750 kostet in den USA immerhin 10.000 Dollar – spart dafür aber auch das Toilettenpapier ein. Aber wer sie einmal kennengelernt hat, will den Komfort nicht mehr missen. Selbst die "New York Times" hat den Kult um die Toiletten von Toto schon vorgestellt. 

Der Besitzer eines Geschäfts für Luxus-Sanitärbedarf in Manhattan ist sich sicher, dass seine Asien-Toiletten das ganze Leben zum Besseren wenden können. Der geheizte Sitz mache den Reiz aus: "Dein Leben ist fantastisch, wenn du einen beheizten Toiletten-Sitz hast!"

Hygienehorror öffentliches Klo  : Klopapier auf die Brille? Das sollten Sie lieber lassen...

Es gibt zwar billigere Modelle als das Flaggschiff von Toto – 2500 Dollar muss der Interessent für das Privileg aber mindestens einplanen. Der New Yorker Robert Aboulache bestätigt der Zeitung, die lebensverbessernde Wirkung der Wunder-Toilette. Er habe von der Entwicklung keine Ahnung gehabt, bis er nach Japan kam. Zurück in den Staaten dauerte es drei Tage, bis er eine Toto kaufte. "Wir sind begeistert. Das ist unsere Lieblings-Toilette." Unablässig versucht er Freunde von den deren Vorzügen zu überzeugen: "Ich fühle mich wie ein Apostel, der das Wort Gottes verbreitet."

Auch in Deutschland verbreitet sich diese frohe Kunde. Hier kostet das Spitzenmodell Toto Neorest AC Washlet stolze 11.000 Euro. Dafür gibt es dann auch Features wie Wasserstrahl Komfortdusche "hinten", "hinten soft" oder Wasserstrahl "Ladydusche". Und weil es so schön ist, auch noch das Programm "Wasserstahl Massage". 

Bildband "Stille Orte": Von diesen Plumpsklos hat man eine fantastische Aussicht auf die Berge
Rote Blechhütte mit weißen Schweizerkreuzen

Chamanna Segantini, 2729 Meter, Pontresina, Graubünden

Kra
Themen in diesem Artikel