VG-Wort Pixel

Moskau Kommt ein Taxi geflogen: Unternehmen plant Reihenproduktion von Drohne für den Stadtverkehr

Sehen Sie im Video: Unternehmen stellt Personen-Drohne für die Großstadt vor.




Nein, es ist keine Neuauflage von "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten": Hier testet ein Unternehmen in Russlands Hauptstadt Moskau ein fliegendes Stadttaxi. Das russische Unternehmen Hoversurf hat am Montag dieses neue Modell eines fliegenden Taxis vorgestellt. Noch in diesem Jahr soll es in die Massenproduktion gehen. Unternehmenschef Alexander Atamanow sagt über seine Passagierdrohne: O-Ton: "Auf dem aktuellen Stand der Batterieentwicklung können wir bereits über 30 Minuten Horizontalflug sprechen, was das Problem der Beförderung von Passagieren in einer Großstadt im Allgemeinen lösen dürfte." Atamanow sagt, der geschätzte Preis für einen Flug mit dem Lufttaxi betrage umgerechnet etwa 25 Euro-Cent pro Kilometer. Im September dieses Jahres werde das Fluggerät unter Nutzung des 5G-Netzwereks weiter getestet, und wenn auch das erfolgreich klappe, könnten die neuen Flugtaxis bereits Ende dieses Jahres in die Massenproduktion aufsteigen.
Mehr
In Moskau hat ein Unternehmen den Prototyp einer Passagierdrohne für den Großstadtverkehr präsentiert. Das Flugtaxi soll schon bald in die Massenproduktion gehen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker