VG-Wort Pixel

Zukunft des Reisens Schneller als Flugzeuge: Warum der Hyperloop die Lufthansa reizt

Es geht voran bei der Firma Hyperloop Transportation Technologies. Jetzt haben die Arbeiten an einer ersten Kapsel in voller Größe für ihr geplantes Hochgeschwindigkeitstransportsystem begonnen.
Ähnlich wie bei einer Rohrpostanlage sollen die Kapseln einmal mit bis zu gut 1200 km/h durch Vakuumröhren sausen und so das Reisen deutlich beschleunigen.
Laut Medienberichten interessieren sich nun sogar Lufthansa und Deutsche Bahn für das Konzept. Erste Gespräche sollen bereits stattgefunden haben. Als potenzielle Strecken gelten München nach Berlin, Hamburg und Düsseldorf, sowie Köln-Berlin.
Eine Kapsel wird um die 20 Tonnen wiegen, 30 Meter lang und 2 Meter 70 breit sein. Bis zu 40 Passagiere sollen hineinpassen. Für 2018 ist die Vorstellung der fertigen Kapsel geplant.
Mehr
Mit 1200 km/h sollen 40 Passagiere von Berlin nach München reisen können: Das ist die Vision hinter Hyperloop, einer Art gigantische Rohrpost. Kein Wunder, das nun offenbar auch die Lufthansa Interesse an der neuen Reisetechnologie zeigt. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker