VG-Wort Pixel

Nasa-Mission James-Webb-Teleskop zeigt erstes Vollfarbbild ferner Galaxien

Sehen Sie im Video: James-Webb-Teleskop zeigt erstes Vollfarbbild ferner Galaxien.




STORY: Im Beisein von US-Präsident Joe Biden und Nasa-Chef Bill Nelson hat die US-Raumfahrtbehörde am Montag das erste Foto des James-Webb-Weltraumteleskops veröffentlicht: das Bild eines Galaxienhaufens, das den detailliertesten Einblick in das frühe Universum bietet, der je gesehen wurde. Zu sehen ist der 4,6 Milliarden Jahre alte Galaxienhaufen SMACS 0723, dessen kombinierte Masse wie eine "Gravitationslinse" wirkt, und so weiter entfernte Galaxien hinter ihm stark vergrößert. Mindestens einer der schwachen Lichtflecken ist laut Nasa-Chef Nelson mehr als 13 Milliarden Jahre alt. Und damit "nur" 800 Millionen Jahre jünger als der sogenannte Urknall. Das 9 Milliarden Dollar teure James-Webb-Teleskop, ist das größte und leistungsstärkste Weltraumteleskop, das je gestartet wurde. Es wurde im Auftrag der NASA und ihrer europäischen und kanadischen Partner am Weihnachtstag 2021 von Französisch-Guayana an der Nordostküste Südamerikas ins All gebracht.
Mehr
Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat das erste Foto des Weltraumteleskops "James Webb" präsentiert. Es handelt sich um die "tiefste und schärfste bislang aufgenommene Infrarot-Sicht auf das Universum".

Mehr zum Thema



Newsticker