HOME

Webvideos der Woche: Warum Katzen Angst vor Gurken haben

So richtig mögen es die Katzen nicht, mit Gurken erschreckt zu werden. Mehr Vergnügen haben zwei Rentner, die sich mit Strohhalmen necken. Und nach richtig viel Spass sieht der Überschalljet aus. Die Webvideos der Woche.

Der neue Trend im Netz: Katzen haben riesige Angst vor Gurken. Doch warum lassen sich bei den Vierbeinern mit einem einfachen Gemüse solche Schreckreaktionen verursachen? Wir haben mit einer Tierpsychologin gesprochen.

Katzen vs. Gurken


Dieses Rentnerpaar scheint nicht nur im Herzen jung geblieben: Wie zwei Kinder necken sich die Senioren und nutzen ihre Strohhalme als Blasrohre. Ein anderer Gast filmt die Szene - die nun zum Netzhit wurde.

Süßes Rentnerpaar im Restaurant: Fürs Rumalbern ist man nie zu alt


Ein junger Hirsch hat sich in einem  Nationalpark in einer Schnur verheddert. Geweih und Hufe sind in dem Knäul verfangen. Das Tier kann sich nicht befreien. Ein Mann entdeckt das Tier und wagt die Rettung.

Bewegender Einsatz: Mann rettet Hirsch vor sicherem Tod


Mit einer spontanen Kitzel-Attacke wurde diese Frau auf der Rückbank eines Autos überrascht. Der Motorradfahrer näherte auf dem US-amerikanischen Highway einfach dem Pkw, aus dessen Rücksitzfenstern ein Paar Füße schauten - und nutze die Gelegenheit.

Die Aerion Cooperation plant den Bau eines neuen Passagierflugzeugs, ähnlich der Concorde. Der neue Jet fliegt schneller als der Schall und soll neun Passagiere befördern. Doch bis zum Erstflug dauert es noch.

Überschall-Projekt: Dieser Privatjet fliegt in 3,5 Stunden über den Atlantik


Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.