HOME

Deutscher Webvideopreis 2014: Die besten Netz-Erklärer stehen zur Wahl

In der Kategorie "FAQ" kämpfen sechs auserwählte Netz-Erklärer um den Deutschen Webvideopreis 2014. Sie können mitbestimmen, wer am Ende gewinnt.

Der Deutsche Webvideopreis steht vor der Tür. Ende des Monats findet die Verleihung in Düsseldorf statt. In der Kategorie "FAQ" werden Internetclips ausgezeichnet, in denen die Macher Tipps und Tutorials anbieten oder Fragen zu den verschiedenen Themen beantworten. Wer es von den zahlreichen Online-Helfern in den erlauchten Kreis der sechs Nominierten geschafft hat, erfahren Sie in den folgenden Zeilen.

"Baking Bad: Superbrot" - Rocket Beans TV

Die sympathischen Jungs und Mädels von Rocket Beans TV sind in der deutschen Gaming-Szene für ihre humorvolle TV-Sendung "Game One" bekannt. Seit einiger Zeit produzieren Budi, Eddy, Simon und Co. auch Videos für YouTube. Eines davon ist "Baking Bad: Superbro". Der Titel ist eine Anspielung auf die US-Serie "Breaking Bad". Darin steigt der krebskranke Chemielehrer Walter White ins Drogengeschäft ein, um seine Familie zu versorgen. Doch im Gegensatz zu White bewegen sich Eddy und Trant in legalen Gefilden und backen lediglich Brot. Dazu benutzen sie allerdings eher ungewöhnliche Zutaten.

"Kondom überziehen - Spezial!" - 61MinutenSex

Gianna und Jan haben sich mit ihrem Kanal 61MinutenSex ganz dem Thema Sexualität und Aufklärung verschrieben. Der für den Deutschen Webvideopreis 2014 nominierte Clip "Kondom überziehen - Spezial!" wartet dabei mit allerhand YouTube-Prominenz auf. So zeigen unter anderem die Let’s Player CommanderKrieger und PietSmittie sowie der Vlogger LeFloid den richtigen Umgang mit dem Gummi.

"Lady Gaga "Born This Way" Skeleton Make-up" - Chiara Nero

Wer für das nächste Halloween noch ein wenig Inspiration braucht, ist beim Kanal von Chiara Nero richtig. Statt klassischer Schminktipps fürs Ausgehen oder den Alltag gibt es hier sehr aufwendige und kunstvolle Make-Ups. Der nominierte Clip zeigt zum Beispiel, wie Sie den Skelett-Look von Lady Gaga im Video zur Single "Born This Way" nachahmen können.

"Wackelfreier filmen - Tipps und Tricks zum sicheren Halten der Kamera" - Mike Suminski

Eine gute Kamera zu haben, reicht allein nicht aus. Um technisch gute Videos zu machen, braucht man mehr - zum Beispiel: Stabilität. In "Wackelfreier filmen - Tipps und Tricks zum sicheren Halten der Kamera" erklärt Mike Suminski, wie er stabile Aufnahmen mit einer Spiegelreflexkamera erreicht - ganz ohne zusätzliche Systeme wie einer Glidecam, die gut und gerne mehrere hundert Euro kosten.

"Meine Abendroutine" - Dagi Bee

Mit "Meine Abendroutine" ist auch ein klassischer Beauty-Tipp unter den Nominierten für den Deutschen Webvideopreis 2014 in der Kategorie "FAQ" zu finden. Wie der Name es schon verrät, gibt Dagi Bee darin Einblick in Ihre allabendliche Schönheitskur. Ihre Tipps kommen an: 629.800 Abonnenten verfolgen ihren YouTube-Kanal. Auf Facebook hat die 21-Jährige rund 765.000 Fans.

"Woher Schüchternheit kommt" - Doktor Allwissend

Schon im vergangenen Jahr war Doktor Allwissend für den Webvideopreis in den Kategorien "FAQ" und "FYI" nominiert. Doch ging er beide Male leer aus. In diesem Jahr versucht der selbst ernannte Doktor aus Berlin, der mit bürgerlichen Namen Borja Schwember heißt, erneut die Auszeichnung nach Hause zu bringen. In dem nominierten Video erklärt Doktor Allwissend mit gewohntem Witz "Woher die Schüchternheit kommt".

fra
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.