HOME

Bräutigam schwört Stieftochter seine Liebe: "Ich verspreche, immer deine Hand zu halten"

So etwas liebt das Internet: Ein Bräutigam verspricht unter Tränen seine ewige Liebe - aber nicht seiner Braut, sondern ihrer kleinen Tochter. Tägliche Gute-Nacht-Geschichten inklusive.

Romantische Hochzeitsvideos gibt es viele. Doch immer wieder tauchen welche auf, die anders sind. Die wirklich berühren und nicht nur vor Kitsch triefen. Das Video von Brian Scott und seiner Hochzeit mit Whitney Kay ist eines dieser besonderen - obwohl es zuerst nicht so scheint. Denn es beginnt sehr kitschig: Der Rennfahrer und das Model haben vor einem Jahr in den Bergen von Idaho geheiratet, mit viel Schnee, gerührten Gästen und leiser Klaviermusik. Die Inszenierung wirkt die ersten Minuten des Videos so perfekt, dass wahre Gefühle schwer fallen - bis der Bräutigam in die Knie geht und sich der kleinen Brielle zuwendet.

Brielle ist Brians Stieftochter, Whitney hat sie aus einer früheren Ehe mit in die Beziehung gebracht. "Brielle, darf ich dir was sagen?", beginnt der sichtlich aufgewühlte Bräutigam seine Rede. "Ich verspreche, immer deine Hand zu halten und mit dir die Straße entlang zu hüpfen. Dein Leben soll schön sein. Ich werde immer darauf achten, dass du vor dem Essen deine Gebete aufsagst. Ich schwöre, dir jeden Abend eine Geschichte vorzulesen und dich immer gut zuzudecken."

"Ich schwöre, dass ich dir durch meine Beziehung zu deiner Mutter zeigen werde, wie ein Mann eine Frau behandeln sollte. Und vor allem schwöre ich, dich zu beschützen, für dich zu sorgen und dich für immer zu lieben."

Brielle sei ein richtiges Vaterkind, erzählte die glückliche Braut "Buzzfeed". "Wir sind beide so dankbar, dass wir ihn getroffen haben."

vim
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity