Gerichtsurteil Uni muss mehr Studienplätze vergeben


Hoffnung für alle ZVS-Geplagte: Das Verwaltungsgericht Ansbach hat entschieden, dass die Universität Erlangen mehr Studienplätze im Bereich Zahnmedizin bereitstellen muss.

Die Universität Erlangen-Nürnberg muss im laufenden Sommersemester sieben zusätzliche Studienplätze im Fach Zahnmedizin bereitstellen. Dies entschied das Verwaltungsgericht Ansbach.

Insgesamt 107 potenzielle Studentinnen und Studenten hatten nach Gerichtsangaben vom Dienstag per Eilantrag die Zuteilung weiterer Studienplätze in der Zahnmedizin erreichen wollen. Das Gericht prüfte die von der Hochschule vorgelegten Kapazitätsberechnungen und verpflichtete die Universität daraufhin, vier zusätzliche Studienplätze für Erstsemester und drei weitere Studienplätze in höheren Semestern zur Verfügung zu stellen.

Wenn die Universität die Entscheidung akzeptiere, könne sie die Studienplätze unter den Antragstellern verlosen, teilte das Gericht mit. Andernfalls sei Beschwerde gegen den Beschluss zum Bayerischen Verwaltungsgerichtshof möglich.

DPA GEO

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker