VG-Wort Pixel

Irres Foto auf Reddit Paar reißt Teppich raus und findet riesiges Monopoly-Brett darunter

Ein Monopoly-Spiel
Sehen Sie im Video: So spielen Sie das beliebte Brettspiel Monopoly richtig.






Monopoly ist ein bekanntes Brettspiel – doch das genaue Regelwerk ist offenbar weniger bekannt. Diese Fehler werden von vielen Spielern gemacht: Man kann eine Straße nur kaufen, wenn die Spielfigur auf ihr steht. Falsch! Laut Spielanleitung muss nur einer der Spieler mit seiner Figur auf der Straße stehen. Will er diese nicht selber kaufen, wird sie von der Bank versteigert. Alle Spieler dürfen mitbieten. Übrigens: Diese Regel gilt auch für Bahnhöfe. Wer auf "Frei Parken" landet, erhält die Strafgelder aus der Mitte des Spielfeldes. Falsch! Laut Spielanleitung "passiert gar nichts", wenn eine Spielfigur auf diesem Feld steht. Wer auf dem Feld "Einkommensteuer" oder "Zusatzsteuer" landet, zahlt das Geld an die Bank. Während der ersten Spielrunde dürfen keine Straßen und Bahnhöfe gekauft werden. Falsch! Diese "Nullrunde" wird in der Spielanleitung nicht erwähnt. Kurios: Einige dieser Irrtümer sind so weit verbreitet, dass die Spielanleitung auf der letzten Seite sogar explizit auf sie hinweist.
Mehr
Monopoly ist auch heute noch ein beliebter Spieleklassiker. Eine riesige Version dieses Brettspiels hat ein Paar jetzt offenbar entdeckt, als es sein Haus renovieren wollte  – und zwar unter dem Teppich.

"Als meine Schwiegereltern ihren Teppich aufrissen, fanden sie ein riesiges Monopoly-Brett", schreibt ein User auf der Online-Plattform Reddit und präsentiert dazu ein Foto, bei dem es einem glatt die Sprache verschlägt. Es zeigt ein Zimmer, das offenbar gerade renoviert wird. Anstelle eines Fußbodens ist ein riesengroßes Monopoly-Spielfeld zu sehen in der US-Grundversion mit Straßen wie Park Place, Boardwalk oder dem Bahnhof Reading Railroad.

Der Eintrag wurde seit Veröffentlichung bereits mehr als 1.900 Mal kommentiert. "Als ich das meiner Frau zeigte, erinnerte sie mich daran, dass es bei uns in der Nähe eine ganze Häuserreihe gibt, die Mitte der 50er Jahre gebaut wurde und deren Kellerböden mit Spielbrettern bemalt oder gefliest sind. Scheint wohl damals ein Verkaufsargument gewesen zu sein oder so."

Monopoly-Fußboden auch in Mall in Dubai

Ein anderer kommentiert: "Im alten Haus meiner Großeltern war ein Shuffleboard in den Boden gefliest". Wieder ein anderer User erzählt, wie er seinen Vater damals so lange anbettelte, bis dieser ihm endlich so ein Spielbrett auf den Boden seines Kinderzimmers malte. "Ich dachte, meine Freunde würden jeden Abend zu mir nach Hause kommen, nur um dieses coole Monopoly-Brett zu sehen."

Ein anderer verweist auf Dubai, wo bereits vor vielen Jahren riesige Spielfelder auf die Böden von drei Einkaufszentren montiert wurde. Die Kunden können darauf spielen und Geld-und Sachpreise gewinnen.

Zuletzt hatte der US-Spielwarenhersteller Hasbro zum Welt-Monopoly-Tag am 19. März dazu aufgerufen, über die neuen Gemeinschaftskarten abzustimmen, die zukünftig in jeder Monopoly Klassik Edition enthalten sein werden.

Auf die Nachfrage eines Users, ob die Entdeckung die Pläne der Schwiegereltern für einen neuen Fußboden geändert hat – mit Hinblick auf die Enkelkinder, die sich möglicherweise darüber freuen würden – antwortet der Urheber des Postings: "Ich versuche, sie davon zu überzeugen, ihn mit Epoxidharz zu überziehen und den restlichen Bodenbelag drum herum so zu gestalten, wie sie es ursprünglich wollten."

Quellen:Reddit, Hasbro

jek

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker