HOME

Umfrage: Rostock ist Studentenfutter-Hauptstadt

Nirgendwo schmeckt es Studenten so gut wie in der "Studentenkantine" in Rostock - sie ist "Mensa des Jahres". Das ergab eine bundesweite Umfrage. Gut haben's auch Studenten in Frankfurt/Oder und Osnabrück.

Das beste Essen für Studenten in Deutschland gibt es an der Universität Rostock. Doch auch an den Hochschulen in Frankfurt/Oder und in Vechta bei Osnabrück werden die angehenden Akademiker überdurchschnittlich gut bekocht. Das geht aus einem bundesweiten Wettbewerb des Hochschulmagazins Unicum um den Titel "Mensa des Jahres" hervor, dessen Ergebnis am Donnerstag in Bochum veröffentlicht wurde.

Fast 15.000 Studenten nahmen an der Abstimmung teil und wählten die "Studentenkantine" Süd in Rostock zur "Mensa des Jahres". "Die Mensa ist ein Grund, eine halbe Stunde Bus zu fahren", lobte einer der Studierenden. Auf den Plätzen zwei und drei rangierten die Mensa Kellenspring in Frankfurt/Oder ("Fast wie bei Mutti") und der Vorjahressieger, die Mensa Vechta des Studentenwerks Osnabrück ("Hut ab vor diesem Essen").

Es ging um die Tablette

"Mensen sind heute keine Abfütterungsanlagen mehr, sondern moderne Servicebetriebe", betonte Unicum-Chefredakteurin Dorothee Fricke. Bei der Abstimmung verteilten die Studenten virtuelle Tabletts in den Kategorien Geschmack (Sieger: Rostock), Auswahl (Oldenburg), Wartezeit (Trier), Service (Vechta), Atmosphäre (Konstanz) und Gesamtwertung (Rostock). Die Skala reichte von einem Tablett (Mensa non grata) bis zu fünf Tabletts (Mensa cum laude).

ap / AP

Wissenscommunity