HOME

Ausstellung "gute aussichten": Junge Fotografen - und wie sie die Welt sehen

Es ist Deutschlands renommiertester Wettbewerb für junge Fotografen: Die Ausstellung "gute aussichten" zeigt die Arbeiten der diesjährigen Gewinner des Nachwuchsförderungs-Projektes.

"The Travellers" heißt ein Projekt der Fotografin Birte Kaufmann, die sich mit fahrenden Arbeitsmigranten in Irland beschäftigt, die in Wohnwagen leben, oftmals ohne Elektrizität und fließend Wasser.

"The Travellers" heißt ein Projekt der Fotografin Birte Kaufmann, die sich mit fahrenden Arbeitsmigranten in Irland beschäftigt, die in Wohnwagen leben, oftmals ohne Elektrizität und fließend Wasser.

Das Nachwuchsförderungs-Projekt "gute aussichten - junge deutsche fotografie" ist zu einem der wichtigsten Fotowettbewerbe in Deutschland geworden. In diesem Jahr feiert das Projekt sein zehnjähriges Bestehen.

Die Arbeiten der diesjährigen Gewinner sind vom 7. Februar bis zum 23. März 2014 in den Hamburger Deichtorhallen zu sehen. Die hier vertretenen Fotografen kommen aus ganz verschiedenen künstlerischen Ecken und decken die ganze Bandbreite möglicher ästhetischer Zugänge ab.

Mehr Infos gibt's unter www.guteaussichten.org/