HOME

backen: Bittere Orangenmarmelade

Alle Orangen auspressen und den Saft durch ein Sieb gießen. 900 ml Saft abmessen, zu den Schalen in den Topf geben und den Gelierzucker einrieseln lassen.

Für 6 Gläser von 1/4 Liter

20 Bitterorangen (ca. 2 kg); 100 g Zucker;

600 g Gelierzucker (2:1); 8–10 EL Whisky

Zubereitung

Acht Orangen heiß waschen, trockenreiben und dünn mit dem Sparschäler schälen. Die Schalen übereinander legen und schräg in dünne Streifen schneiden. Den Zucker mit 1/8 l Wasser aufkochen. Die Schalenstreifen in den Sirup geben und 10 Minuten sanft kochen, bis die Schalen die Flüssigkeit ganz aufnehmen.

Alle Orangen auspressen und den Saft durch ein Sieb gießen. 900 ml Saft abmessen, zu den Schalen in den Topf geben und den Gelierzucker einrieseln lassen. Alles aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle ziehen und eventuell abschäumen, den Whisky unterrühren. Die heiße Marmelade in Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Während der Abkühlphase die Gläser einmal für 15 Minuten auf den Kopf stellen, so verteilen sich die Orangenschalen besser.

Zubereitungszeit:

1 Stunde, 15 Minuten (plus Zeit zum Abkühlen)

Themen in diesem Artikel