HOME

backen: Mispel-Konfitüre

Die Mispeln halbieren und putzen, wie bei der Mispel-Mousse beschrieben. Das Fruchtfleisch mit dem Zitronensaft beträufeln, damit es sich nicht verfärbt.

Für 7 Gläser à 250 ml Inhalt

1 unbehandelte Zitrone; 1,4 kg Mispeln;

1 kg Gelierzucker (1:1); 3 EL Orangenblütenwasser oder Orangenlikör

Die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale mit einem Zestenreißer abziehen und abgedeckt beiseite stellen. Den Fruchtsaft auspressen.

Die Mispeln halbieren und putzen, wie bei der Mispel-Mousse beschrieben. Das Fruchtfleisch mit dem Zitronensaft beträufeln, damit es sich nicht verfärbt.

Von den Mispeln 1 kg abwiegen, in einem großen Topf mit Gelierzucker verrühren und zugedeckt 2 Stunden Saft

ziehen lassen. Das Fruchtfleisch mit dem Schneidstab pürieren. Die übrigen Mispeln in Stückchen schneiden. Alles zusammen aufkochen und offen 3 Minuten sprudelnd kochen.

Das Orangenblütenwasser und die Zitronenschalenstreifen dazugeben und unterrrühren. Weitere 1–2 Minuten kochen und sofort in saubere Gläser mit Twist-off-Verschluss füllen und schließen. Auf den Deckeln stehend abkühlen lassen.

Zubereitungszeit:

etwa 1 Stunde

Themen in diesem Artikel