HOME

Food-Umfrage: Die Deutschen lieben Bratkartoffeln

Zuhause schmeckt es einfach am besten. So geht es uns Deutschen, denn am liebsten essen wir Bratkartoffeln. Das Food-Magazin ESSEN & TRINKEN hat die Deutschen nach ihrem Lieblingsessen gefragt.

Des Deutschen Leibgericht: Bratkartoffeln stehen bei den Deutschen am liebsten auf dem Tisch.

Des Deutschen Leibgericht: Bratkartoffeln stehen bei den Deutschen am liebsten auf dem Tisch.

Die Norddeutschen lieben Kartoffelpuffer und Hühnerfrikassee, die Mitte Deutschlands isst am liebsten Schitzel und Schweinebraten. In den neuen Bundesländern wird mit Erbseneintopf, Königsberger Klopse und Senfeier das Food-Vergnügen gefeiert. Das hat eine groß angelegte forsa-Umfrage rausgefunden, die von Deutschlands größtem Foodmagazin ESSEN & TRINKEN in Auftrag gegeben wurde.

Nicht nur regionale Unterschiede kamen dabei zum Vorschein, sondern auch die unterschiedlichen Geschmäcker zwischen den Geschlechtern: Männer lieben Schweinebraten, Frauen eher weniger. Rinderrouladen sind bei beiden eher beliebt, Männer essen jedoch mehr Fleisch als Frauen.

Das absolute Lieblingsgericht der Deutschen ist und bleibt die Kartoffel. Vor allem Bratkartoffeln liegen auf Platz 1 der beliebtesten deutschen Speisen. Auf den Plätzen zwei bis vier finden sich Rinderroulade, Kartoffelpuffer und Frikadellen (auch Buletten oder Fleischpflanzerl genannt - je nach Region).

ESSEN & TRINKEN feiert die deutsche Küche

Mit der Aktion "Deutsch ist lecker!" widmet sich das Foodmagazin ausschließlich deutschen Genussthemen und den besten Rezepten aus der Heimat und warum deutsche Küche trend ist.

dsw/ots
Themen in diesem Artikel