gemuese Gefüllte Kartoffeln aus dem Ofen


Den Käse in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. Beide Zutaten mit Eiern und Crème fraîche zur Weißkohlmischung geben und verrühren

Zutaten für 4 Personen

4 große Kartoffeln (für baked potatoes);

150 g Weißkohl;

1 Stück Ananas (ca. 500 g);

1 Zwiebel;

1 Knoblauchzehe;

2 Stücke getrocknete Tomaten;

2 EL Öl;

200 g Comté oder mittelalter Gouda;

1 kleines Bund Petersilie;

2 Eier;

100 g Crème fraîche;

Salz;

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Kartoffeln in Wasser etwa 40 Minuten gar kochen, abgekühlt längs halbieren. Inzwischen für die Füllung den Weißkohl in feine Streifen schneiden, dabei alle dicken Blattrippen entfernen. Ananas schälen und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Tomaten ebenfalls fein zerkleinern.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch bei schwacher Hitze darin glasig dünsten. Tomatenstücke und Kohl zugeben, kräftig anbraten. Ananas untermischen und unter Rühren erhitzen. Alles abkühlen lassen.

Den Käse in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. Beide Zutaten mit Eiern und Crème fraîche zur Weißkohlmischung geben und verrühren. Füllung mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kartoffelhälften mit den Schnittflächen nach oben auf ein Backblech legen. Jeweils etwas aushöhlen, das Kartoffelfleisch grob zerdrücken und zur Füllung geben. Die Füllung auf die Hälften verteilen.

Kartoffeln in den heißen Ofen schieben und etwa 15 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind. Dazu passt grüner Salat.

Tipp:

Weniger Aufwand: gekochte Kartoffelscheiben in einer Gratinfom mit der Füllung belegen.

Heft 9/2000 vom 24.2.2000


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker