VG-Wort Pixel

Einfache Küche Ziegenkäse-Baguette trifft knackigen Rucola-Salat

Rezept für 4 Personen:
12 Scheiben Baguette 240 g Ziegenkäse 600 g Rote Bete 2 Äpfel 2 Bund Rauke 2 Zweige Rosmarin 2 TL Senf 10 TL Honig Olivenöl Zitronensaft
Zubereitung:
1.) Den Ofen auf 220 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Brotscheiben auf ein Blech legen und jeweils mit 2 EL Öl beträufeln.
2.) Ziegenkäse in 24 Scheiben teilen. Rosmarinnadeln von den Stielen streifen und kleinhacken. Die Baguettescheiben mit je 2 Scheiben Ziegenkäse belegen und mit Rosmarin bestreuen. Jeweils ½ TL Honig über den Käse träufeln.
3.) Zitronensaft mit 4 EL Wasser, Senf, 2-4 TL Honig, Salz und Pfeffer verrühren. 10 EL Öl nach und nach unterrühren. Rote Bete halbieren und in Scheiben schneiden. Äpfel waschen, entkernen und würfeln. Rauke putzen, waschen und trockenschleudern.
4.) Ziegenkäsebrote auf der mittleren Schiene 7 bis 10 Min. goldbraun backen. Rote Bete, Äpfel und Rauke mit dem Honig-Senfdressing vermengen. Mit den gratinierten Ziegenkäsebroten servieren.
Mehr
Gesund, grün - genial! Dieser frische Salat aus Rucola, Apfel und Roter Bete, verfeinert mit Ziegenkäse-Rosmarin-Baguette, ist die perfekte Mahlzeit für Zwischendurch.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker