VG-Wort Pixel

Rezept Radicchio mit Jakobsmuscheln


Radicchio mit Jakobsmuscheln selbst gemacht - wir zeigen Ihnen in wenigen Schritten, wie es geht.

Für Radicchio mit Jacobsmuscheln benötigen Sie:

- pro Person 5 Muscheln
- 1 Radicchio, orangen- bis pampelmusengroß
- 1 Zitrone
- 3 EL Olivenöl
- Salz
- Pfeffer
- 10 g Butter
- 1 Schuss Weißwein

So wird es gemacht:

1.

1 EL Öl mit der Butter in ein Kasserolle erhitzen. Die geputzten Jacobsmuscheln bereit halten.

2.

Den Radicchio vierteln und grob würfeln. In einer halbhohen Pfanne 2 EL Öl ziemlich stark erhitzen und den Radicchio darin anbraten und unter Rühren weiter braten. Den gebratenen Salat mit 1 TL Salz und schwarzem Pfeffer würzen, mit dem Saft 1/2 Zitrone, 1 Schuss Weißwein und 1 Schuss Brühe ablöschen und schmoren.

3.

Parallel Öl und Butter mittel bis stark erhitzen, die Jakobsmuscheln von jeder Seite ca. 1 Minute anbraten, bis sie leicht Farbe annehmen, dabei salzen und pfeffern und mit dem Saft 1/2 Zitrone, 1 Schuss Weißwein und etwas Sirup ablöschen.

4.

Radicchio auf vorgewärmte Teller aufteilen und flach drücken. Die Muscheln darauf verteilen. Den Muschelsud mit 1 EL gehackter Petersilie mischen und die Muscheln damit beträufeln. Servieren.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker