HOME

Instagram-Check: Neunerlei an Heiligabend – das essen die Deutschen am liebsten zu Weihnachten

Die einen tischen die Weihnachtsgans bereits an Heiligabend auf, die anderen erst am ersten Weihnachtstag. Das Reiseportal "Holidu" hat sich bei Instagram mal angesehen, welche Hashtags zu Weihnachtsgerichten am häufigsten auftauchen. Der Gewinner ist eindeutig.

Würstchen mit Kartoffelsalat  In der Bundesrepublik isst man gern einfach zu Heiligabend. Das wenig spektakuläre Gericht soll an die Armut von Maria und Josef erinnern. Deshalb gibt es in vielen Haushalten Würstchen mit Kartoffelsalat. Sehr praktisch, weil die Zubereitung einfach ist, für Instagram ist das Gericht wohl zu simpel. Nur 108 Treffer finden sich unter dem Hashtag #würstchenmitkartoffelsalat.

Würstchen mit Kartoffelsalat

In der Bundesrepublik isst man gern einfach zu Heiligabend. Das wenig spektakuläre Gericht soll an die Armut von Maria und Josef erinnern. Deshalb gibt es in vielen Haushalten Würstchen mit Kartoffelsalat. Sehr praktisch, weil die Zubereitung einfach ist, für Instagram ist das Gericht wohl zu simpel. Nur 108 Treffer finden sich unter dem Hashtag #würstchenmitkartoffelsalat.

Getty Images

So vielfältig und abwechslungsreich die Deutschen das Jahr über essen, so traditionell wird's an Weihnachten: Weihnachtsgans, Fondue und Raclette gehören zu den absoluten Spitzenreiter der Weihnachtsgerichte. Aber auch Würstchen mit Kartoffelsalat sind immer wieder beliebt.

Anlässlich der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage hat das Reiseportal "Holidu" die Social-Media-Plattform Instagram nach den beliebtesten Essen zu Weihnachten durchforstet. Der Spitzenreiter unter den Hashtags ist ganz klar das Fondue. 

Küchentipp: Sie werden Glühwein nie mehr anders trinken wollen

Wenn's nach der Auswertung der Hasthags geht, dann ist #fondue mit über einer Million Verlinkungen absoluter Spitzenreiter der beliebtesten Weihnachtsgerichte. Wobei darunter nicht nur das beliebte Käsefondue, sondern auch Fleischfondue sowie Schokoladenfondue zu finden sind.  

Wie die anderen Klassiker gerankt sind und was man im Erzgebirge gern zu Weihnachten auftischt, erfahren Sie in folgender Fotostrecke.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.