VG-Wort Pixel

Fabios Kochschule So einfach gehen die besten Königsberger Klöpse der Welt

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zutaten für die Klößchen
- 500 g Hackfleisch, gemischt
- 3 Ei(er)
- 4 EL Kapern, gehackt
- 3 HandvollWeißbrot, ohne Rinde, gemahlen (Mie de Pain) oder Semmelbrösel
- 1 Gemüsezwiebel(n), fein geschnitten, hell gebräunt (angeschwitzt)
- 1 EL Senf, grober
- 1 Tasse Petersilie, geschnitten
- 1 EL Salz, grobes Pfeffer aus der Mühle
- Wasser
- 1 Zwiebel(n), gebräunt (Grillzwiebel) für das Kochwasser
- Lorbeerblätter
- Nelke(n)

Für die Sauce
- 1 1/2 EL Mehl
- 150 ml Weißwein
- Brühe (2 Kellen)
- 1 kl. Glas Kapern
- 20 g Butter
- 150 ml Milch
- Salz und Pfeffer
- Petersilie zum Anrichten

Zubereitung
Das Hackfleisch mit den Zutaten (Eier, Kapern, Semmelbrösel, Zwiebel, Senf, Petersilie, Salz und Pfeffer) vermengen. Aus dem Fleischteig etwa 100 g schwere Kugeln (eine Handvoll) formen. Nicht zu groß, das verlängert die Garzeit.
In das Kochwasser für die Klopse kommen für den Geschmack noch eine gebräunte Zwiebel, ein paar Lorbeerblätter und ein paar Nelken. Die Klopse ins Kochwasser geben und im Wasser 10 - 12 min. gar ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Soße zubereiten. Für eine Mehlschwitze Butter schmelzen. Vorsicht, nicht braun werden lassen. Das Mehl dazugeben und einrühren. Mit Weißwein ablöschen. Die Milch dazugeben. 1 - 2 Kellen Brühe, Pfeffer und Salz dazugeben.
Die fertigen Klopse aus dem Wasser holen und direkt in die Soße geben, dann bleiben sie schön warm. Dazu passen Pellkartoffeln und Rote Bete.
Getränkeempfehlung: Kühles, herbes Pils (Bier).
Tipp 1: Im Original mit klein gehacktem Salzhering sind zum Würzen auch fein gehackte Sardellen praktisch und nicht ganz so intensiv.
Tipp 2: Wenn man sich nicht sicher ist, ob jeder Kapern mag, dann einfach nur mit in die Sauce geben – da kann man die kleinen Beeren super rausfischen.
Mehr
Diese ostpreußische Spezialität darf in keinem Rezeptbuch fehlen: Wir zeigen Ihnen, wie die beliebten Königsberger Klöpse so richtig gut werden.
fabioskochschule

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker