VG-Wort Pixel

Stern Kochschule Deftiger Klassiker: So geht Rinderroulade!

Rezept: Rinderrouladen für 4 Portionen

Zutaten:
4 große Rinderfleisch-Scheiben aus der Oberschale
Salz, Pfeffer
4 TL Senf
8 Scheiben Schweinespeck
4 Gewürzgurken
100g Schinkenwürfel
Etwas Öl
Rotwein
2 Zwiebeln
1 Zehe Knoblauch
1 EL Butter
1 Lorbeerblatt
250ml Rinderfond
Etwas Stärke (z.B. Kartoffelmehl)

Zubereitungshilfen: Fleischklopfer und Küchengarn

Zubereitung:
Fleischscheiben mit dem Fleischklopfer bearbeiten, salzen und pfeffern und ca. 1 TL Senf auf jeder Scheibe verstreichen.
Zwei Scheiben Speck auf jedem Fleischstück auslegen.
Gewürzgurke in Scheiben schneiden und mit einigen Schinkenwürfeln auf der Roulade platzieren.
Roulade zusammenzurollen und dabei die Füllung umwickeln. Mit etwa einem halben Meter Küchengarn die einzelnen Rouladen befestigen.
Bräter mit Öl erhitzen und die Rouladen 10-20 Minuten darin von allen Seiten scharf anbraten.
Rouladen herausnehmen, Bratensatz mit Rotwein ablöschen und umrühren.
Rouladen erneut in den Topf geben und weiteren Rotwein dazu schütten, sodass die Rouladen ungefähr zur Hälfte in Schmorflüssigkeit schwimmen (ca. 650ml).
Wenn die Flüssigkeit kocht, den Herd auf eine niedrige Temperatur stellen. 1-2 kleingeschnittene Zwiebeln und eine gepresste Knoblauchzehe zusammen mit etwas Butter (1EL) und einem Lorbeerblatt in den Bräter geben.
Den Deckel auf den Bräter setzen und die Rouladen bei 130 Grad im Ofen etwa 2 Stunden schmoren lassen. Regelmäßig die Rouladen wenden und mit der Flüssigkeit beschöpfen.
Nach der Garzeit die Rouladen aus dem Bräter herausnehmen und das Garn lösen.
Für die Soße den Fond durch ein Sieb passieren, Fett abschöpfen und in einen Topf geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kalbs- oder Rinderfond hinzugeben, aufkochen lassen und mit Stärke binden.
Nun können die Rouladen angerichtet werden.

Guten Appetit!
Mehr
Sie brauchen viel Zeit, aber es lohnt sich: Selbstgemachte Rinderrouladen sind ein saftig-deftiges Erlebnis. Bert Gamerschlag zeigt, wie man den Klassiker zubereitet. Und verrät dabei noch jede Menge nützliche Tipps. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker