HOME

getraenke: Zitrus-Punsch

Den Punsch durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen. Die Rückstände im Sieb mit dem Rücken einer Schöpfkelle gut ausdrücken. Den Punsch erneut im Topf aufkochen.

Für 4 Portionen

175 g Zitronengras (ca. 10 Stangen);

50 g frische Ingwerwurzel;

350 g Passionsfrüchte (ca. 10 Stück);

1 unbehandelte Orange;

700 ml frischer Orangensaft (von ca. 1,2 kg Saftorangen);

6 Kaffirlimettenblätter (davon 4 zur

Dekoration, aus dem Asienladen);

1 Limette; brauner Zucker zum Süßen

Zubereitung

Zitronengras in dünne Ringe schneiden. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen (siehe Tipp). Von der unbehandelten Orange 1/4 der Schale mit einem Sparschäler dünn abschneiden.

Zitronengras, Ingwer, Passionsfruchtfleisch, Orangenschale und -saft sowie Limettenblätter mit 700 ml Wasser in einem hohen Topf 5 Minuten bei milder Hitze kochen. Topf vom Herd nehmen, Punsch zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Limette heiß waschen und trocken reiben. Von den Enden der Limette so viel Schale abreiben, dass man aus der Mitte noch 4 dünne Scheiben mit Schale schneiden kann.

Den Punsch durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen. Die Rückstände im Sieb mit dem Rücken einer Schöpfkelle gut ausdrücken. Den Punsch erneut im Topf aufkochen. Limettenabrieb dazugeben und alles mit dem Schneidstab schaumig aufmixen.

Limettenscheiben und Blätter in 4 vorgewärmte Gläser verteilen, mit heißem Punsch auffüllen und mit braunem Zucker zum Süßen servieren.

Zubereitungszeit:

1 Stunde

TIPP:

Das Getränk schmeckt auch eisgekühlt. In diesem Fall etwa 50 g Zucker in dem noch warmen Punsch auflösen.

Die ausgeschabten Passionsfruchtschalen auswaschen, trocken reiben, als kleine Servierschalen für den Zucker verwenden und auf Limettenblättern anrichten.

Themen in diesem Artikel