Medikamente als Rauschmittel Drei seiner Freunde sind bereits an den Tabletten gestorben – trotzdem konsumiert Niko weiter

Protagonist Niko auf einer Parkbank
Niko geht arbeiten, ist gepflegt und legt Wert auf modische Klamotten. Er sagt: "Ich bin ein funktionierender Junkie"
© Philipp Spalek
Benzos und Opioide sind längst im Mainstream der Drogenszene angekommen. Auch Niko und seine Freunde missbrauchen Medikamente als Rauschmittel. Doch zu welchem Preis?

Es gibt diese Szenen, die Ferrys Mutter nie vergessen wird: Sie ist in Kroatien, sie sitzt am Steuer. Sie durchquert grüne Täler und Wälder, friedliche Landschaften, für die sie kaum ein Auge hat. Vor ihr fährt der Leichenwagen.

Er hält beim Bestatter, Ferrys Mutter hält ebenfalls, steigt aus und klingelt. Ein Mann öffnet die Tür. Er schaut ihr in die Augen, und sie glaubt, das Mitleid zu sehen. Das Mitleid mit einer Frau, die aus Deutschland gekommen ist, um bei ihm ihren toten Jungen zu holen.

Mehr zum Thema