Masern, Röteln, Keuchhusten Generation Impflücke: Warum und wann es sinnvoll ist, den eigenen Immunitätsstatus zu prüfen

Polio Schutzimpfung Foto aus dem Jahr 1965
Wer in den 1960er-Jahren geboren wurde, erinnert sich gewiss noch an die Schluckimpfung für alle gegen Polio 
© akg-images / brandstaetter image
Wenn wichtige Impfungen einige Jahre zurückliegen, kann es Zeit für eine Auffrischung werden. Folgen viele den Empfehlungen nicht, besteht die Gefahr einer Impflücke. Das lehrte die Masernepidemie im Jahr 2015 in Berlin.

Vor zehn Jahren schon gab es die große Aktion "Deutschland sucht den Impfpass". Insbesondere Erwachsene sollten ab 2012 darauf aufmerksam gemacht werden, dass ihnen der Masernschutz fehlte. Das gilt allerdings auch für Erkrankungen, die sie vergessen haben – Kinderlähmung, Röteln, Keuchhusten – oder Erreger, derer sie sich nie bewusst waren, wie Pneumokokken und Herpes zoster.

Mehr zum Thema

Newsticker