VG-Wort Pixel

In der 38. Woche Frau entdeckt neun Tage vor Geburt, dass sie schwanger ist

Eine Frau aus den USA brachte ein gesundes Baby zur Welt, nachdem sie fast bis zur Geburt nicht wusste, dass sie schwanger war
Eine Frau aus den USA brachte ein gesundes Baby zur Welt, nachdem sie fast bis zur Geburt nicht gewusst hatte, dass sie schwanger war (Symbolbild) 
© Jessica Peterson, -Tetra-Images / Picture Alliance
Fast neun Monate lang trägt Lauren Chalk ein Baby unterm Herzen – und merkt es nicht. Als ein Arzt die Schwangerschaft offiziell feststellt, muss sie es noch am selben Tag zur Welt bringen. Für die frisch gebackenen Eltern ein lang ersehntes Wunder. 

Seit Jahren haben sich Lauren and Keith Chalk ein Baby gewünscht. Doch das Paar aus Southaven im US-Bundesstaat Tennessee hatte kein Glück. Nach zwei Fehlgeburten hatte die 28-jährige Lauren schon fast die Hoffnung aufgegeben, auf natürlichem Wege schwanger zu werden. "Mein Mann und ich dachten schon, dass es uns nicht bestimmt ist, Kinder zu haben", erzählte sie dem US-Sender WHBQ-TV.

Doch das Wochenende vor Thanksgiving am 28. November veränderte alles. Sie habe sich nicht wohl gefühlt. Da habe ihre Mutter ihr zu einem Schwangerschaftstest geraten, sagte Lauren der Lokalzeitung "Commercial Appeal". Zur großen Überraschung fiel dieser positiv aus. 

So schnell wie möglich machte Lauren einen Termin beim Frauenarzt aus. Als sie dort schließlich das Bild des Ultraschalls sah, fiel sie aus allen Wolken. "Auf dem Bildschirm war ein ausgewachsenes Baby zu sehen", erzählte sie über den Moment. Dabei habe sie gedacht, höchstens im vierten oder fünften Monat schwanger sein zu können. 

Geburt noch am selben Tag 

Die Überraschung wurde noch größer, als ihr die Ärzte mitteilten, dass sie das Baby am besten noch am selben Tag bekommen sollte. Da Lauren bereits zwei Fehlgeburten hinter sich hatte, wollte man das Risiko für eine weitere nicht eingehen. Und so brachte Lauren ihren Sohn am 2. Dezember per Kaiserschnitt zur Welt - gerade mal neun Tag nachdem sie überhaupt erfahren hatte, dass sie schwanger war. Das Baby taufte das Paar auf den Namen Wyatt. 2,4 Kilogramm schwer und fast 46 Zentimeter groß war er bei der Geburt. "Ich glaube nicht, dass ich jemanden mehr lieben könnte als ihn", sagte Lauren der "Commercial Appeal". 

"Es ist das beste Weihnachtsgeschenk, das man sich nur wünschen kann", fügte der frischgebackene Vater Keith hinzu. 

Erkrankung Grund für unbemerkte Schwangerschaft 

Bei Lauren ist im Alter von 15 das polyzystische Ovarial- oder Ovarsyndrom (PCOS) festgestellt worden. Dabei kommt es zu erhöhten Werten an männlichen Geschlechtshormonen, die sich unter anderem in Zyklusstörungen und beeinträchtigter Fruchtbarkeit äußern können. Die 28-Jährige wunderte sich also nicht, als sie ihre Periode nicht bekam. "Das ist bei mir normal", sagte sie. Sie habe sich auch nicht sonderlich schlecht gefühlt während ihrer unbemerkten Schwangerschaft. Ab und zu habe sie zwar eine Bewegung in ihrem Bauch gespürt, aber sie als Blähungen abgetan. Sie habe auch nicht sonderlich zugenommen. 

Irene Peregrin, Ärztin für Frauenheilkunde am Health Science Center an der Universität von Tennessee, erklärte gegenüber "Commercial Appeal", das Laurens Geschichte sie gar verwundere. "Es ist nichts ungewöhnlich, besonders bei Patienten, die an PCOS leiden", so Peregrin.

Quellen: "Commercial Appeal"WHBQ-TV

ivi

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker