HOME

Stern Logo Gefahrenzone Krankenhaus

"Fühlt sich so die Hölle an?": Medizinstudent bleibt vor erster OP im Lift stecken und postet köstliche Fotos seiner "Gefangenschaft"

So hatte er sich seinen ersten Operationstag sicher nicht vorgestellt. Ein angehender Arzt ist in einer Klinik mit dem Fahrstuhl stecken geblieben. Auf Snapchat dokumentierte er sein Warten auf Hilfe in einer Fotoserie - mit ziemlich viel Humor.

Joseph im Fahrstuhl

Joseph im Fahrstuhl: Werde ich mich überhaupt daran erinnern, wie man spricht?

Was macht man, wenn man mit einem Fahrstuhl stecken bleibt? Man drückt den Notrufknopf und wartet, bis man befreit wird. Einem angehenden Arzt in den war das aber offenbar zu langweilig, als sein Krankenhauslift plötzlich stehen blieb. Statt einfach nur darauf zu hoffen, dass sich die Türen möglichst bald wieder öffnen, teilte er sein Schicksal via Snapchat mit der Öffentlichkeit und garnierte seine Fotoserie mit köstlichen Kommentaren. Die Bilder wurden über die Fotoplattform Imgur weiterverbreitet und gehen seither um die Welt.

Über den kreativen Klinikmitarbeiter ist nicht viel bekannt. Seinem Namensschild zufolge heißt er Joseph, ist Student und arbeitet im Mon Health Medical Center in Morgantown, im US-Bundesstaat West-Virginia. Laut der Überschrift der Bilderfolge ereignete sich Josephs  Missgeschick an seinem ersten Operationstag. Mehr Informationen gibt es nicht. Unklar ist auch, was die einstündige Zwangspause des Mediziners für seine Patienten für Folgen hatte. Völlig klar ist dagegen: Joseph hat Humor. Aber sehen Sie selbst!

"Tag: Zurzeit im Fahrstuhl gefangen"

"Tag 1, Minute 10: Fühlt es sich so in der Hölle an?"


"Tag 1, Minute 15: Wenn sonst noch jemand mit mir hier wäre, hätte ich bereits auf Kannibalismus zurückgegriffen"


"Tag 1, Minute 20: Bin im Begriff, mir den Weg durch die Decke zu MacGyvern"

"Tag 1, Minute 25: Werde bald meinen Arm mit einem Taschenmesser abschneiden. Er steckt nicht irgendwo fest. Ich habe einfach keine Ideen mehr"


"Tag 1, Minute 28: Ich habe meinen Laptop Wilson getauft"

ist der Name, den Tom Hanks im Schiffbruchdrama "Cast Away" seinem einzigen Insel-Kameraden, einem Volleyball, gegeben hat.

"Tag 1, Minute 33: Markiere die Sonnen- und Mondzyklen, damit ich das Datum weiterverfolgen kann"


"Tag 1, Minute 37: Mein Bart ist schon so viel gewachsen, seit ich gestrandet bin"


"Tag 1, Minute 41: Ich hab's kapiert, Wilson! Dein Bart ist besser als meiner. Leck mich, Wilson"


"Tag 1, Minute 43: Ich hab beschlossen, Wilson zu essen"


"Tag 1, Minute 50: Ich habe diesen Kopfschmuck aus meiner OP-Kleidung gefertigt, um die drückende Hitze der Neonlichter zu bekämpfen"


"Tag 1, Minute 60: ICH BIN GERETTET. Jetzt muss ich mich wieder in die Gesellschaft integrieren. Aber ich war so lange ohne menschlichen Kontakt. Werde ich mich überhaupt daran erinnern, wie man spricht? Wie man liebt?"



mad

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity