HOME

Feine Sahne Fischfilet: "ZDF@Bauhaus"-Konzert wird abgesagt

Die Band "Feine Sahne Fischfilet" darf nicht wie geplant am 6. November im Bauhaus in Dessau auftreten. Das ZDF bedauert die Konzertabsage.

Sänger Jan Gorkow von Feine Sahne Fischfilet beim #wirsindmehr-Konzert in Chemitz

Sänger Jan Gorkow von Feine Sahne Fischfilet beim #wirsindmehr-Konzert in Chemitz

Die Punkband "Feine Sahne Fischfilet" wird nicht bei der TV-Konzertreihe "ZDF@Bauhaus" in Dessau auftreten. Das bestätigte das ZDF zunächst auf eine Anfrage der "Mitteldeutschen Zeitung". Weiter heißt es darin, dass der Sender dies "mit Bedauern zur Kenntnis" nehme. Allerdings plane man weiterhin ein Konzert mit der Band, man suche lediglich nach einem "alternativen Veranstaltungsort", so der Sender weiter.

Zuvor war bekannt geworden, dass die Stiftung des Bauhauses Dessau, welche den Konzertsaal an das ZDF vermietet, den Sender unter Berufung auf ihr Hausrecht dazu aufgefordert hat, das Konzert abzusagen. Das Bauhaus solle nicht zum "Austragungsort politischer Agitation und Aggression werden", teilte die Stiftung in einem Statement mit, welches auch in den sozialen Medien vielfach geteilt wurde. Der Grund für die Absage seien rechte Gruppierungen, die nach der Bekanntgabe des Konzertes im Netz dagegen Stimmung gemacht hätten.

"Feine Sahne Fischfilet" sollte am 6. November im Rahmen der Reihe "ZDF@Bauhaus" in Dessau auftreten. Die Rostocker Band wurde 2011 im Verfassungsschutzbericht des Landes Mecklenburg-Vorpommern erwähnt und war dadurch immer wieder in die Kritik geraten. Zuletzt waren "Feine Sahne Fischfilet" neben den Toten, Kraftklub, K.I.Z, Nura, Marteria und Casper sowie Trettmann bei dem "Wir sind mehr"-Konzert in Chemnitz zu sehen.

SpotOnNews