HOME
Endlich steht die dritte Staffel von "Babylon Berlin" in den Startlöchern.

Dritte Staffel

Babylon Berlin geht in die dritte Runde

Die Erfolgsserie Babylon Berlin steht mit der dritten Staffel in den Startlöchern. Ende 2019 werden die neuen Folgen ausgestrahlt. Das ist bereits über die dritte Staffel bekannt.

"Beck is back!: Tod den Tyrannen": Hannes (Bert Tischendorf) berichtet seiner ehemaligen Kommilitonin Susanne (Julia Dietze) v

TV-Tipps

TV-Tipps am Dienstag

Vorschau

TV-Tipps am Donnerstag

Gallery Weekend

Diese Künstler beeinflussen die Promis

Eine nostalgische Idee bekommt neuen Schwung: Interrail für alle jungen Europäer - kostenlos.

#FreeInterrail

Prominente fordern kostenloses Bahnticket für junge Europäer

Vorschau

TV-Tipps am Sonntag

Benno Fürmann in der Satire "Heil"

Kinofilm "Heil"

Satire über dumpfe Nazis und ahnungslose Linke

TV-Tipps des Tages für den 9.4.

Wenn der Petzold dreimal klingelt

Neu im Kino

Friedhof der schlechten Filme

Exklusive Trailer-Premiere "Der blinde Fleck"

Benno Fürmanns Suche nach der unbequemen Wahrheit

"Der fast perfekte Mann" im Kino

Von Vogelrettern und chronischen Machos

Generationen-Manifest

Zehn Forderungen an die Parteien

Verdacht auf fahrlässige Körperverletzung

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Benno Fürmann

Vorfahrt genommen

Benno Fürmann verursacht womöglich schweren Unfall

Kinostart von "Tom Sawyer"

Nichts für schwache Nerven

TV-Zweiteiler "Die Grenze"

Sat.1 stößt an seine Grenzen

Interview mit Benno Fürmann

Sein Leben hing am seidenen Faden

Johanna Wokalek

Die Kunst der Extreme

"Warum Männer nicht zuhören..."

Doris Day trifft Oswalt Kolle

"Die Sturmflut"

Im Flut-Licht

Marc Rothemund

Pornodreh im Vorstadtmief der 60er

Theaterfabrik Hamburg

Harte Bretter statt roter Teppich

RTL-Zweiteiler

"Sturmflut" reißt Zuschauer mit

"Die Sturmflut"

Im Flut-Licht

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(