HOME
Hyäne Fischer

Kunstfigur erobert Österreich

Mit Eva-Braun-Ästhetik nach Tel Aviv? Hyäne Fischer will beim ESC antreten

Subversiv oder nur dummer Scherz? Die Künstlerin Hyäne Fischer mischt die Popszene Österreichs auf. Noch ist unklar, wer hinter dieser Kunstfigur steckt. Auf jeden Fall will sie ihr Land beim Eurovision Song Contest vertreten.

Romy Schneider und Daniel Biasini
Interview

Daniel Biasini

"Romy hätte ihrer Mutter niemals eine Liaison mit Hitler verziehen"

Von Carsten Heidböhmer
Adolf Hitler - Schädel und Gebiss zweifelsfrei identifiziert

Untersuchung in Moskau

Schädelfragmente von Adolf Hitler echt: Forscher beenden Verschwörungstheorien

Eva Brauns rosa Schlüpfer

Adolf Hitlers Frau

Eva Brauns Schlüpfer versteigert

Hitlers Tarnungen

Absurde Verschwörungstheorien

Hitler lebt im Erdinnern und sinnt auf Rache

Von Niels Kruse
Eine TV-Dokumentation will neue Beweise gefunden haben, dass sich Adolf Hitler nicht am 30. April 1945 selbst das Leben nahm

Irre These in Dokumentation

US-Doku behauptet: Hitler hat den Zweiten Weltkrieg überlebt

"Dear Friend Hitler"

Bollywoodstar will nicht Hitler spielen

Filmprojekt "Lieber Freund Hitler"

Hitler à la Bollywood

Von Sophie Albers Ben Chamo

Der neue stern

Eva Braun - ihr Pakt mit dem Bösen

"Ich bin ein Star"

Bananenkrieg im Girlscamp

Zum Verkauf angeboten

Hitlers goldenes Lesezeichen aufgetaucht

Stefan Raab

Raab in Gefahr

Marilyn Manson

Von Bandeinnahmen Nazi-Andenken gekauft?

Katja Riemann

Die Unberührbare

"Mein Führer"

Hitler als Fall für den Seelenklempner

"Mein Führer"

Blümchensex mit Eva Braun

Nazi-Vergleich

Heino droht Raab mit Klage

NS-Vermögen

Das Erbe der Hitler-Diktatur

Teil 5: Das Verschwinden der Nazis

Nazis auf der Flucht

Filmproduktion

Bruno Ganz als Hitler

NATIONALSOZIALISMUS

»Ich möchte ein Kind von Ihnen«

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.