HOME

Stern Logo Hörbücher

Hörbuch-Kritik

"The Shape of Water": Das taugt der Oscar-Gewinner als Hörbuch

Der Film "The Shape of Water" war der Sieger der diesjährigen Oscar-Verleihung: Die Romanvorlage ist jetzt auch auf Deutsch als Hörbuch erschienen. Kann es mit dem Hollywoodstreifen mithalten?

The Shape of Water

Das Hörbuch "The Shape of Water" gibt es bei Audible

Darum geht es in "Shape of Water":

Es ist die Geschichte von "Die Schöne und das Biest", verpackt in einen fesselnden Thriller: 1963, mitten im Kalten Krieg, wird in einem streng geheimen Militär-Labor in Baltimore nach einer Wunderwaffe im Wettrüsten gesucht. Eine gefangen gehaltene Kreatur aus dem Amazonas soll den Durchbruch bringen. Eines Nachts entdeckt die taubstumme Putzfrau Elisa das Wesen - halb Mann, halb Amphibie - im Keller. Fasziniert von der Kreatur bringt sie ihr die Gebärdensprache bei und freundet sich mit ihr an. Als sie erfährt, dass das Wesen auf dem Siziertisch landen soll, entschließt sie sich, ihn zu retten. Sie versteckt ihn bei sich zuhause in der Badewanne. Der Beginn einer Flucht und einer großartigen Romanze.

Wer spricht?

Die deutschen Stimmen sind Marie und Detlef Bierstedt. Das Paar ist bekannt als Synchronsprecher von Kirsten Dunst und Kristin Kreuk, Papa Bierstedt oder als die Stimme von George Clooney. Die beiden verleihen der Story Spannung und machen das Hören auch nach mehreren Stunden zum Vergnügen.

Warum lohnt sich das Hörbuch? 

Bei der Oscar-Verleihung stellte der Film "The Shape of Water" alle anderen in den Schatten: Gleich in 13 Kategorien war die Fantasy-Romanze nominiert, vier der Goldjungen konnten die Macher mit nach Hause nehmen. Regisseur Guillermo del Toro wurde für die beste Regie ausgezeichnet. Er lieferte zusammen mit Daniel Kraus auch die Romanvorlage zu "The Shape of Water". Das jetzt erschienene Hörbuch steht dem Film in Nichts nach. Es widersteht allen Versuchungen, in eine seichte Liebesschmonzette abzugleiten oder ein Monster-Roman zu sein. Stattdessen überzeugt es mit authentischen Dialogen und seiner Originalität.

Beste Stelle:

Eliasas erste Begegnung mit dem unheimlichen Wesen. Sie ist angewidert und fasziniert zugleich: "Wie zur Antwort wackelt der Tank heftig auf dem Wagen, und ein schriller Schrei dringt aus dem Inneren hervor. Etwas, das wie eine Hand aussieht, was jedoch nicht sein kann, denn dafür ist es viel zu groß, schlägt von innen gegen eines der in den Tank eingelassenen Bullaugenfenster, und Elisa staunt, weil das Glas nicht bricht."

Wer sollte das Hörbuch kaufen?

Wer "The Shape of Water" im Kino verpasst hat, sollte unbedingt zuerst zum Hörbuch greifen und damit seiner Fantasie über die Gestalt des unheimlichen Wesens freien Lauf lassen.

mai