HOME

Klimaforscher kritisiert IOC, Fifa und DFB

Berlin - Der Klimaforscher und Meeresmeteorologe Mojib Latif hat die internationalen Sportverbände wegen ihres klimaschädlichen Verhaltens kritisiert. «Das gilt im Übrigen auch für den DFB, da kommt gar nichts», sagte er der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Der Professor aus Kiel nannte Beispiele: «2014 ein Fußball-WM-Stadion im Amazonas; die Fußball-WM 2022 in klimatisierten Stadien in Qatar, weil es ansonsten viel zu heiß wäre; 2024 Surf-Wettkämpfe in Tahiti, obwohl die Olympischen Spiele ins 15 000 Kilometer entfernte Paris vergeben worden sind.»

Abgebranntes Gebiet in Brasiliens Amazonasregion

Zahl der Waldbrände im brasilianischen Amazonas 2019 um 30 Prozent gestiegen

Naomi Watts und andere australische Prominente haben mit Bestürzung auf die Waldbrände reagiert

Waldbrände in Australien

Australische Promis trauern um Tier und Natur

Hitze-Jahresrückblick: 2019 könnte zweiheißestes Jahr aller Zeiten werden
Jahresrückblick

Brände, Dürren, Temperatur-Rekorde

Ein Rückblick in die Hitze: 2019 könnte zweiheißestes Jahr aller Zeiten werden

Ein Sumatra-Nashorn aus Indonesien

WWF: 2019 war schlimmes Jahr für Nashörner, Koalas, Pinguine und Eisbären

Pavarotti

Von Ron Howard

«Pavarotti»: Dokumentation über den Tenor-Superstar

Schutzprojekt "Photo Ark"

Neun von 12.000: Die letzten Tiere ihrer Art

Zum Abschuss frei

Brasilien

Frei zum Abschuss: Wenn Auftragskiller Umweltschützer töten – Reportage aus dem Dschungel

Stern Plus Logo
Leonardo DiCaprio setzt sich seit vielen Jahren für die Umwelt ein

Leonardo DiCaprio

Das sagt er zu Bolsonaros Vorwürfen

Jair Bolsonaro (li.) hat es auf Leonardo DiCaprio abgesehen

Brasilianischer Präsident

Amazonas-Brände: Bolsonaro erhebt Vorwürfe gegen Leonardo DiCaprio

Die Entwaldung im Amazonasgebiet schreitet voran

Vernichtung des Regenwaldes so dramatisch wie zuletzt vor mehr als zehn Jahren

Die "Celebrity Flora" von Celebrity Cruises wurde für die Erkundung der Galapagos-Inseln konzipiert

Kreuzfahrten

Klein und fein: Neue Expeditionsschiffe mischen die Kreuzfahrtbranche auf

Von Till Bartels
Messe im Petersdom zum Auftakt der Synode

Papst nennt Waldbrände im Amazonas Ergebnis von Profitgier

Fernanda Brandao will den Menschen im Regenwald eine Stimme geben

Fernanda Brandao

"Es geht plötzlich nicht mehr nur um das Ich"

In Kampar Indonesien versuchen Feuerwehrleute, einen Waldbrand zu löschen

Amerika, Asien, Afrika

Verheerende Feuer: Nicht nur am Amazonas – wo weltweit die Wälder brennen

Von Annette Berger

Feuer am Amazonas

Nie wieder gegrilltes Steak? Experte verrät, wie wir dem Regenwald wirklich helfen können

NEON Logo
Teilnehmer einer "Fridays for Future"-Demo in Frankfurt am Main

Klimawandel

So wollen die Deutschen das Klima schützen

Amazonas-Gipfel in Kolumbien

Amazonas-Länder wollen "Überleben unseres Planeten" sichern

Feuer im Amazonas-Gebiet

Amazonas-Gipfel im kolumbianischen Leticia ohne Brasiliens Präsident Bolsonaro

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro

Bolsonaro in der Kritik

Hat sich Brasiliens rechter Präsident mit seinem Amazonasbrand-Management verzockt?

Brasilien: Rauch steigt aus dem Regenwald im Amazonas auf

Umwelt

Verheerende Waldbrände in Brasilien: Was die Bauern zum Zündeln bringt

"Hier ist Brasilien, hier haben wir das Sagen", sagt Eduardo Bolsonaro

Amazonasbrände

Brasiliens Präsidentensohn: Werden uns für Hilfszahlungen nicht "prostituieren"

Indigene Brasilianerin macht ihrer Wut über die mutmaßliche Brandstiftung des Regenwalds im Amazonas Luft

Waldbrände in Brasilien

"Diese Idioten haben alles niedergebrannt" – Aufschrei von weinender Brasilianerin geht viral

Von Kyra Funk
Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro

Amazonas-Brände

Brasiliens Gouverneure kritisieren Präsident Bolsonaro wegen Umweltpolitik

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.