HOME

Britischer Illustrator: Sir John Tenniel: Der Künstler, der "Alice im Wunderland" ein Gesicht gab

Obwohl er sich primär politischer Satire verschrieb, machte Sir John Tenniel in seiner Karriere eine Ausnahme: Er hauchte "Alice im Wunderland" mit seinen Zeichnungen Leben ein – und wurde dafür zum Ritter geschlagen.

Sir John Tenniel

Sir John Tenniel zeichnete für das Satire-Magazin "Punch" und illustrierte "Alice im Wunderland"

Picture Alliance

Wer an die Figuren aus "Alice im Wunderland" denkt, hat dazu meist konkrete Bilder im Kopf – woher diese stammen, ist wohl den wenigsten bekannt: Die originalen Illustrationen schuf der britische Künstler Sir John Tenniel, der für seine außergewöhnlichen Zeichnungen sogar zum Ritter geschlagen wurde.

Sir John Tenniel wurde am 28. Februar 1820 in London geboren. Es sollte nicht lang dauern, bis seine künstlerische Karriere Fahrt aufnahm: Bereits mit 16 Jahren präsentierte Tenniel sein erstes Ölgemalde in einer Ausstellung. Das Handwerk lernte er an der Royal Acaemy of Arts in London, doch der Künstler brachte sich vieles ebenso selbst bei.

Sir John Tenniel: Spott und Fantasie

Im Jahr 1850 nahm er die Arbeit als politischer Karikaturist bei dem Satire-Magazin "Punch" auf, wo er etwa Otto von Bismarck oder den damaligen britischen Premierminister Gladstone aufs Korn nahm. Wirklich bekannt wurde er aber für eine andere Arbeit: 1864 willigte er ein, Lewis Carrolls Werk "Alice im Wunderland" mit Zeichnungen Leben einzuhauchen. Ein Welterfolg, zu dem Sir John Tenniel vermutlich einen wesentlichen Beitrag leistete. Im Jahr 1872 zeichnete er nochmals für das Nachfolge-Werk "Alice hinter den Spiegeln" – danach blieb er bei seinen politischen Werken für "Punch".

Für seine Karikaturen und die Illustrationen für Caroll wurde Tenniel 1893 zum Ritter geschlagen. Somit trug John Tenniel bis zu seinem Tod am 25. Februar 1914 den Titel Sir. Der Künstler wurde 93 Jahre alt.

Google Doodle für Sir John Tenniel

Zum 200. Geburtstag von Sir John Tenniel widmet Google dem Künstler ein Doodle

Google Doodle widmet sich Sir John Tenniel

Der aktuelle Google Doodle ist Sir John Tenniel gewidmet – heute wäre der Künstler 200 Jahre alt geworden. Mit seinen Illustrationen für "Alice im Wunderland" schuf er die Grundlage für alle weiteren Adaptionen, die bis heute folgten. Die Zeichnung des Doodles von Matthew Cruickshank ist den Werken Tenniels nachempfunden und zeigt ein Gespräch zwischen Alice und der Grinsekatze – beides Charaktere, denen Sir John Tenniel ein Gesicht gab.

Quelle: Google

meh
Themen in diesem Artikel