VG-Wort Pixel

Vier Konzerttermine 2022 Herbert Grönemeyer geht auf Tour – und kommt auch nach Hamburg und Berlin

Herbert Grönemeyer singt und trägt einen Schal des Fußballvereins VfL Bochum
Die ersten Tickets für die Konzerte von Herbert Grönemeyer im kommenden Jahr gehen am Mittwoch in den Verkauf
© Guido Kirchner / dpa
Herbert Grönemeyer geht im kommenden Jahr auf Tour. Das 20-jährige Jubiläum des Albums "Mensch" soll gefeiert werden. Vier Konzerttermine sind angekündigt.

Herbert Grönemeyer plant im kommenden Jahr eine Tournee. "Wir feilen gerade an einer neuen Platte und einer ausgiebigen Tour", teilte der Künstler am Dienstag in einem Video bei Instagram mit. Aber bis dahin wolle er auf jeden Fall schon mal vier Konzerte spielen.

Auftakt soll demnach am 31. Mai 2022 in Gelsenkirchen sein, es folgen Auftritte in Berlin, Leipzig und Hamburg. Die ersten Tickets gehen bereits am Mittwoch in den Verkauf.

Herbert Grönemeyer: Album "Mensch" passt auch zu den Corona-Lockerungen

Grönemeyer, der im April 62 Jahre alt wurde (hier ein Porträt des Künstlers) und seit 2009 in Berlin lebt, will mit der Tour auch das Jubiläum seines Erfolgsalbums "Mensch" feiern, das 2002 erschienen ist. "Wir haben festgestellt, Mensch wird 2022 20 Jahre alt und wir wollen unbedingt wieder auf die Bühne", so der Musiker in einem kurzen Videoclip. "Das Album handelte vom Aufbruch, vom Weg zum Meer und zurück ins Leben", so Grönemeyer weiter. Das Barometer stehe ähnlich, und Lockerungen passierten. "Und wir dachten, das passt."

Das sind die vier Konzerttermine

  • 28. Mai 2022 Gelsenkirchen – Veltins-Arena
  • 31. Mai 2022 Berlin – Waldbühne
  • 04. Juni 2022 Leipzig – Red Bull Arena
  • 06. Juni 2022 Hamburg – Volksparkstadion
Herbert Grönemeyer

Sehen Sie im Video: Auf einem Konzert hat Herbert Grönemeyer sich wieder einmal klar gegen Rechts positioniert. Wegen seiner Wortwahl und seines typischen Tonfalls vergleichen ihn Rechte auf Twitter mit einer Nazi-Größe.

anb DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker