HOME
Philipp Poisel

Neoromantischer Song-Poet

Promi-Geburtstag vom 18. Juni 2018: Philipp Poisel

Seit zehn Jahren ist Philipp Poisel im Geschäft. Gefühlvolle Songs und Herbert Grönemeyer machten das möglich. Dieses kleine Jubiläum will Poisel nun in kleineren Clubs feiern.

Wentorf bei Hamburg

Zwei Jahre nach dem Tod des Publizisten: So kehrt neues Leben in die Villa von Roger Willemsen ein

Von Nina Poelchau
Herbert Grönemeyer geht 2019 wieder auf Tour

Herbert Grönemeyer

Erste Termine seiner Tour ausverkauft

Herbert Grönemeyer kehrt nächstes Jahr auf die Bühne zurück

Herbert Grönemeyer

Im Frühjahr 2019 geht er wieder auf Tour

Helene Fischer

Schlagerstar

Super-Super-gut: Diese 10 Chart-Rekorde hat Helene Fischer geknackt

Simon Ollert ist Deutschlands erster tauber Fußballprofi
stern-gespräch

Behinderung im Profisport

Mit 17 unterschrieb er einen Profivertrag. Da ist etwas, das Simon von allen unterscheidet: Er ist taub

Düsseldorf Rheinpromenade

Heimatliebe

Wie Düsseldorf vom Schickimicki-Kaff zu einer richtig geilen Stadt wurde

Düsseldorf Rheinpromenade

Heimatliebe

Wie Düsseldorf vom Schickimicki-Kaff zu einer richtig geilen Stadt wurde

Peter Maffay
Interview

Peter Maffay an der Chart-Spitze

"Die Leute wollen ein Rennpferd, keinen lahmen Gaul!"

Von Sarah Stendel

Eurovision Song Contest

So verrückt wird der ESC in Kiew

Von Kester Schlenz
Was ist Liebe? Steht mir ein Bob? Wann ist der beste Zeitpunkt einen Flug zu buchen? 63 Fragen des Lebens - und die Antworten.

Endlich Antworten

63 Fragen des Lebens - und die Antworten

Chris Martin gehört mit seinem Band Coldplay zu den Headlinern des Konzerts zum G-20-Gipfel
Kommentar

Per Klick politisch aktiv

G20-Konzert: Tausche Haltung gegen Tickets!

Von Tim Sohr
stern exklusiv: Herbert Grönemeyer Webdoku
stern exklusiv

"Bochum", Bono, "Mensch"

Herbert Grönemeyer: Stationen einer unglaublichen Karriere

Herbert Grönemeyer Web-Doku Folge 6: Als Herbert Grönemeyer Englisch sang
stern exklusiv

Web-Doku, Teil 6 von 6

Duett mit Bono: So haben Sie "Mensch" noch nie gehört

Grönemeyer Web-Doku Folge 5: Seine großen Kollaborationen mit Bono, Felix Jaehn und Co.
stern exklusiv

Web-Doku, Teil 5 von 6

Als Grönemeyer mit Bono, den Fantas und Felix Jaehn sang

Grönemeyer: "Album Mensch war der Spagat zwischen Trauern und der Suche nach Lebensenergie"
stern exklusiv

Web-Doku, Teil 4 von 6

Grönemeyer: "'Mensch' war Wucht, Trauern, aufs Leben zugehen"

Herbert Grönemeyer: „Der Westen hat den Osten nicht respektiert"
stern exklusiv

Web-Doku, Teil 3 von 6

Grönemeyer: "Der Westen hat den Osten nicht respektiert"

Web-Doku Herbert Grönemeyer: "Es war wie auf Volldroge, wie fliegen"
stern exklusiv

Web-Doku, Teil 2 von 6

Grönemeyer: "Es war wie auf Volldroge, wie fliegen"

stern exklusiv: Herbert Grönemeyer Webdoku
stern exklusiv

Web-Doku, Teil 1 von 6

Grönemeyer: "Meine erste Platte war Realsatire"

Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf

"Neo Magazin Royale"

"Flugzeuge im Bauch" - Klaas überrascht mit perfekter Grönemeyer-Imitation

Die Mannschaft, Herbert Grönemeyer

Offizielles EM-Video

Einmal mitklatschen, bitte: Hier spielt die Mannschaft mit Grönemeyer

EM 2016: Die besten Songs

Mark Forster, Grönemeyer und Co.

Das sind die besten Songs der EM

Von Carsten Heidböhmer
Herbert Grönemeyer

Presseanwalt

Herbert Grönemeyer stellt Bericht über seine Partnerin richtig

Herbert Grönemeyer

60 Jahre Grönemeyer

Danke, Herbert!

Von Sophie Albers Ben Chamo
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo