HOME

Duisburg: Das ist Wahnsinn: Wolfgang Petry bekommt sein eigenes Musical

Einige Fans werden lange auf diesen Moment gewartet haben: Die Songs von Wolfgang Petry kommen zurück auf die Bühne, inklusive Freundschaftsbändern und jeder Menge Liebe. Petry selbst sieht sich das Spektakel lieber als Zuschauer an.

Man liest nur seinen Namen und schon hat man den ersten Hit im Kopf: Die Musik von Wolfgang "Wolle" Petry war in den 90er-Jahren überall präsent. Dass die Faszination für den Schlagerstar bis heute anhält, davon scheinen Veranstalter in Duisburg überzeugt. Das Theater am Marientor in der rheinischen Stadt startet im Februar ein Musical mit dem Titel "Wahnsinn".

Es gehe darin um vier Paare und ihren alltäglichen Beziehungs-Wahnsinn, teilten die Veranstalter mit. Die Pärchen gingen dabei durch die "Hölle, Hölle, Hölle" und wieder zurück. Auch Freundschaftsbänder, Petrys früheres Markenzeichen, spielen eine Rolle.

Wolfgang Petry bei einem Konzert 1998 in Gelsenkirchen

Wolfgang Petry wie man ihn kennt: Mit wallender Mähne bei einem Konzert in Gelsenkirchen, 1998.

Klassiker von Wolfgang Petry auf der Musical-Bühne

Musikalisch untermalt wird das Party-Schlager-Musical mit mehr als 25 Hits aus dem Repertoire des Schlagersängers. Von "Der Himmel brennt" über "Weiß der Geier" bis hin zum Titelsong "Wahnsinn" ist alles dabei.

"Wolle" Petry hatte im vergangenen Jahr sein 40. Bühnenjubiläum gefeiert. Der Schlagersänger selbst werde allerdings nicht auf der Theaterbühne stehen, so die Veranstalter. Er begleite die Entwicklung des Musicals jedoch mit großem Interesse.

 

Schlager-Traumpaar: So schön ist die Liebesgeschichte von Helene Fischer und Florian Silbereisen
sve / DPA
Themen in diesem Artikel