HOME

TV-Soaps: Das passiert heute in den Soaps

Andrea droht bei "Unter uns", ihr Kind zu verlieren. In "Berlin - Tag & Nacht" hat Joe unerwartet viel Spaß an den Twerk-Kursen. Später leidet Ingo bei "Alles was zählt" unter Steffis Desinteresse.

"Unter uns": Andrea bekommt Panik, als sie droht, ihr Kind zu verlieren. Rufus versucht sie zu beruhigen.

"Unter uns": Andrea bekommt Panik, als sie droht, ihr Kind zu verlieren. Rufus versucht sie zu beruhigen.

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Conor ist geschockt, als bei ihm tatsächlich Dopingmittel nachgewiesen werden. Verzweifelt versucht er herauszufinden, wer ihm das eingebrockt hat. Sina wird ständig von ihrem Chef herumkommandiert, was Bambi gegen den Strich geht. Als sie eine Rüge erhält, eskaliert die Situation. Andrea erfährt von Benedikts Affäre mit Ute und ist umso entschlossener, ihr Baby abzutreiben - bis sie sich wegen einer Blutung doch Sorgen um das Kind macht.

18:05 Uhr, RTL II: Köln 50667

Als Chico und Diego am Rätsel zu verzweifeln drohen, kommt ausgerechnet von Beate die unerwartete Lösung. Doch statt einer weiteren Zutat erhalten die Jungs von Ignacio bloß eine weitere Denksportaufgabe. Während Diego ganz nahe dran ist, sie zu entschlüsseln, verliert Chico sich hoffnungslos in einem Blutbad. Doch er ahnt nicht, dass Diego mit erneuter Hilfe von Beate die Auflösung erraten hat...

19:05 Uhr, RTL II: Berlin - Tag & Nacht

Völlig unerwartet hat Joe viel Spaß an den Twerk-Kursen. Auf Bastis Anfrage nach regelmäßigen Stunden reagiert er jedoch allergisch: Zu sehr verbindet er gedanklich das BB mit Davids Kreditbetrug. Erst Peggy gibt den Dingen eine Wendung...

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Maximilian will sich und seinen Kindern eine sichere Zukunft aufbauen und sich nichts mehr zu Schulden kommen lassen. Genau das ist aber das Problem. Michelle spürt Moritz' Sehnsucht nach dem Eis und findet einen Weg, ihn dorthin zu entführen, obwohl er die Intensivstation nicht verlassen darf. Ingos Eitelkeit leidet, weil er für Steffi offenbar gar keine Option ist. Ronny empfiehlt ihm einen Flirt, um sein ramponiertes Ego aufzupolieren.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Nina gibt zu, dass sie sich vorstellen könnte, mal wieder jemand Neues kennenzulernen. Maren findet, dass ein Kochkurs ein ganz guter Ort dafür ist. Und tatsächlich checkt Nina die Teilnehmer dort aus. Tuner fühlt sich von seinen Freunden mit dem neuen Geschäft im Stich gelassen. Paul und Nihat müssen einsehen, dass Tuner recht hat. Kurzerhand besorgt Nihat schon erste Möbel. Doch im Neustart ist der Wurm drin.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.