HOME

TV-Tipps: TV-Tipps am Sonntag

In der Weihnachtsausgabe von "Kitchen Impossible" (VOX) treten Tim Mälzer & Co. in Teams gegeneinander an. In "Weihnachten im Schnee" (ZDF) bringt eine E-Mail die Feiertagsroutine von Familie Johnen ins Wanken.

"Kitchen Impossible - Die Weihnachts-Edition": Mario Lohninger, Tim Raue, Roland Trettl und Tim Mälzer

"Kitchen Impossible - Die Weihnachts-Edition": Mario Lohninger, Tim Raue, Roland Trettl und Tim Mälzer

20:15 Uhr, VOX, Kitchen Impossible - Die Weihnachts-Edition, Kochshow

Im Weihnachts-Special stellen sich Tim Mälzer und Mario Lohninger sowie Roland Trettl und Tim Raue der Herausforderung, an den entlegensten Orten Weihnachtsgerichte perfekt nachzukochen. Während es für Team Mälzer/Lohninger nach Kanada geht, wartet auf Team Trettl/Raue in Russland eine kulinarische Aufgabe. Nach der Rückkehr veranstalten die vier einen gemeinsamen Weihnachtsabend, um herauszufinden: Wer hat sich den Sieg geschnappt?

20:15 Uhr, ZDF, Weihnachten im Schnee, Familienfilm

Die erwachsenen Geschwister Annika (Katharina Schüttler), Sanne (Inez Bjørg David) und Bastian (Anton Spieker) fallen aus allen Wolken: Weihnachten soll dieses Jahr im Schnee stattfinden, genauer gesagt in einer Hütte in Norwegen. Eigentlich feiert die Familie Johnen rund um die Eltern Gitta (Ulrike Kriener) und Henri (Rainer Bock) das Weihnachtfest immer gemeinsam in Hamburg. Die E-Mail, die alle drei kurz vor den Feiertagen von den Eltern bekommen, stellt die alljährliche Weihnachtsroutine auf den Kopf.

20:15 Uhr, ProSieben, Office Christmas Party, Komödie

Die Niederlassung eines großen Unternehmens in Chicago soll schließen. Der Leiter Clay (T.J. Miller) und andere Kollegen (u.a. Jennifer Aniston, Jason Bateman) kommen auf die grandiose Idee, einen potenziell firmenrettenden Kunden mit einer Weihnachtsfeier beeindrucken zu können. Doch das Fest läuft vollkommen aus dem Ruder, so, dass sich ganz Chicago daran erinnern wird.

20:15 Uhr, ONE, Der König von Köln, Satire

Ein einfacher Beamter des Bauamts (Rainer Bock) wird zum Spielball einiger Superreicher, die bei einem geplanten Großbauprojekt mächtig absahnen wollen. Ehe er sich versieht, bekommt der werdende Vater ein paar Annehmlichkeiten und stellt fest, dass es sich im Semilegalen gar nicht so schlecht lebt. Allerdings sitzt ihm eine junge Staatsanwältin (Eva Meckbach) schon im Nacken und bald muss er sich entscheiden, auf welcher Seite er stehen will: Bei denen, die machen, was sie wollen oder denen, die wollen, was sie machen.

20:15 Uhr, RTL, Star Wars: Das Erwachen der Macht, Sci-Fi-Saga

30 Jahre nach der Rückkehr der Jedi-Ritter und der Vernichtung des zweiten Todessterns ist die Terrorherrschaft noch nicht endgültig besiegt. Ein Imperium namens "Erste Ordnung" macht den Rebellen nun zu schaffen. Also werden die Kräfte gebündelt, indem sich Sturmtruppler Finn (John Boyega), die Plünderin Rey (Daisy Ridley) und Rebellenpilot Poe (Oscar Isaac) zusammentun. Ihnen gegenüber stehen Kylo Ren (Adam Driver) und General Hux (Domhnall Gleeson), der die Sturmtruppen-Offizierin Phasma (Gwendoline Christie) befehligt.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?