HOME

"Game of Thrones"-Star : Was für ein Kerl - "Der Berg" bricht Strongmann-Weltrekord

Gregor "Der Berg" Clegane ist in der TV-Serie "Game of Thrones" der stärkste Mann von Westeros. Der Mann, der die Rolle verkörpert, ist offenbar auch im echten Leben ein ziemlich starker Kerl.

Gregor "Der Berg" Clegane aus "Game of Thrones" gespielt von Hafthor Björnsson

Gregor "Der Berg" Clegane aus "Game of Thrones" gespielt von Hafthor Björnsson ist nicht nur in der TV-Serie ein echter Kraftprotz

Gregor "Der Berg" Clegane ist ein gefürchteter Krieger in der TV-Serie "Game of Thrones". Doch auch im echten Leben ist er offenbar ein wahres Kraftpaket. Der isländische Schauspieler Hafthor Björnsson - 2,05 Meter groß und fast 180 Kilogramm schwer - mimt den Koloss in der erfolgreichen Serie, ist aber eigentlich ein professioneller Kraftsportler. Er nimmt regelmäßig am "World´s Strongest Man" teil, erreichte dort dreimal das Finale und wurde im vergangenen Jahr Zweiter. Im Rahmen der diesjährigen Qualifikation hat Björnsson nun seinen eigenen Weltrekord gebrochen, wie ein Video auf dem offiziellen Youtube-Kanal des Wettbewerbs zeigt.

Die Aufgabe hätte männlicher nicht sein können. Es ging darum, ein 15 Kilogramm schweres Bierfass möglichst hoch in die Luft zu schleudern. Mit einer Höhe von 7,05 Metern stellte Björnsson eine neue Bestmarke auf und gab sich hinterher gelassen: "Es war leicht. Ich hätte auch das Dach kaputt machen können", sagte er "Uproxx" zufolge im Giants Live in Schweden.


Es ist nicht der erste Weltrekord für den Kraftprotz in diesem Jahr. Bereits im Februar brach der aktuelle Titelträger des stärksten Mannes Europas eine uralte Bestmarke. Da trug er einen 640 Kilogramm schweren Baumstamm für fünf Schritte auf seinen Schultern. Das war den Veranstaltern zufolge vorher seit rund 1000 Jahren keinem mehr gelungen. Der Wettbewerb geht auf die Legende eines alten Wikingers zurück, der ein Schiff eigenhändig getragen haben soll.

Auch wenn Björnsson im Kraftsportbereich sehr erfolgreich ist, kennen viele ihn nur als den gewalttätigen und bösartigen Koloss in "Game of Thrones". Legendär unter den Serienfans ist sein Kampf mit Oberyn "Der Viper" Martell, gespielt von Pedro Pascal. Obwohl "Der Berg" hier bereits nahezu geschlagen am Boden lag, kam er dann doch noch mal mit einem tödlichen Schlag zurück. Die Szene sehen Sie im folgenden Video. Allerdings eine Warnung vorab - es wird blutig und nichts für schwache Nerven.


fin
Themen in diesem Artikel