HOME

Marie-Luise Marjan: "Mutter Beimer" will auch nach dem Aus der "Lindenstraße" weitermachen

Wenn im Dezember die letzte Klappe der "Lindenstraße" fällt, wird Marie-Luise Marjan 79 Jahre alt sein. Ans Aufhören denkt "Mutter Beimer" dennoch nicht.

Lindenstraße

Marie-Luise Marjan, besser bekannt als Mutter Beimer aus der "Lindenstraße"

DPA

Sie könnte sich endlich zur Ruhe setzen und stolz auf ein erfülltes Arbeitsleben zurückblicken. Marie-Luise Marjan wird im August 79 Jahre alt. Sie ist rund sechs Jahrzehnte im Geschäft, hat an unzähligen Filmen und Theateraufführungen mitgewirkt, und hat fast 35 Jahre lang in der Fernsehserie "Lindenstraße" die Rolle der Helga Beimer bekleidet und damit die "Mutter der Nation" gespielt. 

In dieser Zeit hat sie gut verdient. Von einem festen Engagement bei einer Serie träumt fast jeder Schauspieler - und Marjan ist seit 1985 in Lohn und Brot. Und hat vorgesorgt: "Ich habe immer viel gearbeitet und eingezahlt, deswegen bekomme ich, seitdem ich 65 Jahre alt bin, Rente", gesteht die 78-Jährige im Gespräch mit der "Bild".

Im Dezember endet die "Lindenstraße"

Voraussichtlich am 18. Dezember fällt die letzte Klappe der "Lindenstraße". Eigentlich ein guter Zeitpunkt, sich zurückzuziehen. Doch ans Aufhören denkt "Mutter Beimer" noch lange nicht. Sie könne es sich zwar leisten, im kommenden Jahr nur noch ausgewählte Rollen anzunehmen, sagt sie dem Boulevardblatt. Arbeiten will sie aber auch weiterhin. Schließlich habe auch Else Kling noch mit 90 vor der Kamera gestanden, so ihre plausible Erklärung.

Das dürfte aber gar nicht so einfach werden, schwant Marjan. Denn sie habe den Stempel "Lindenstraße"-Schauspielerin. Ihre Prognose: "Es werden sich sicherlich noch viele umschauen, wie schwierig es künftig werden wird, Arbeit zu finden."

Marie-Luise Marjan will weitermachen

Im November vergangenen Jahres hatte die ARD das Aus der "Lindenstraße" verkündet, die mit 35 Jahren die am längsten laufende Soap im deutschen Fernsehen ist. Marie-Luise Marjan leistete damals Widerstand gegen die drohende Einstellung ihrer Serie: Die "Lindenstraße" sei eine Neverending Story - dass die nun enden soll, wolle man sich eigentlich nicht gefallen lassen. "Kult schafft man nicht ab", sagte sie damals. 

Genützt hat ihr Protest nichts. Aber mit ihren neuen Aussagen kündigt Marjan an, auch ohne "Lindenstraße" weiterhin im TV präsent bleiben zu wollen.

Quelle: "Bild"-Zeitung

che
Themen in diesem Artikel